Kleinkunst:Aprilscherze zuhauf

Lesezeit: 1 min

Kleinkunst: Der Papiermanipulator Lorenz Torres alias Mr. Lo ist Special Guest beim Kabarettwettbewerb in Ottobrunn.

Der Papiermanipulator Lorenz Torres alias Mr. Lo ist Special Guest beim Kabarettwettbewerb in Ottobrunn.

(Foto: Veranstalter)

Im Wolf-Ferrari-Haus wird kommenden Monat viel Kabarett und Comedy geboten: Neben Lizzy Aumeiers Auftritt sticht der "Amici-Artium"-Wettbewerb heraus, der zum 20. Mal stattfindet.

Von Udo Watter, Ottobrunn

Der Titel von Lizzy Aumeiers neuem Programm "Jetzt erst recht!" ist eigentlich immer aktuell: Gegen Missstände, die Unbilden des Daseins und Dummheiten aufzubegehren und ihnen zu trotzen - seien es Pandemie, soziale Ungerechtigkeiten oder Krieg - ist quasi ein Fulltime-Job.

Nun, die mit diversen Preisen ausgezeichnete Kabarettistin, die auch eine versierte Kontrabassistin ist, wird bei ihrem Auftritt am Samstag, 2. April, in Ottobrunn sicher mit ihrer Spontaneität und entwaffnender Direktheit einiges mitzuteilen haben - ungeniert und pointiert: Wie immer wird die Oberpfälzerin auch sich selbst nicht schonen, wie ihr Statement zur Pandemie-Dauer zeigt: "Nicht nur ich fühle mich nach dieser Zeit, wie nach einem Sportunfall, bei dem ich einen Medizinball verschluckt habe!" Aumeiers Auftritt im Wolf-Ferrari-Haus beginnt um 19.30 Uhr.

Der April hält für das Publikum in Ottobrunn aber nicht nur zu Beginn, sondern auch gegen Ende ein kabarettistisches Highlight bereit: Der Wettbewerb "Amici Artium" für Kabarettisten und Comedians, der normalerweise im Herbst stattfindet und zuletzt zwei Mal pandemiebedingt abgesagt werden musste, wird am Samstag, 23. April, über die Bühne gehen. Aus rund 60 Bewerbungen haben Initiator Bernd Seidel und sein Team sechs Künstler ausgewählt, die im Wolf-Ferrari-Haus ihre scharfen Zungen und Comedy-Qualitäten beweisen wollen. Die Kabarettistinnen und Kabarettisten, die das Publikum dort erleben wird, stammen unter anderem aus Berlin, Köln und der Nähe von München. Außer einer dreiköpfigen Fachjury erhalten auch die Zuschauer die Möglichkeit, die drei ersten Sieger mit ihrer Stimme auszuwählen.

Da es die 20. Auflage des Wettbewerbs ist, den unter anderem Martina Schwarzmann und Marcus H. Rosenmüller gewonnen haben, gibt es zum Jubiläum zusätzliche Attraktionen auf der Bühne: So werden die junge Volksmusik-Formation "Großstadt-Boazn" und der erstaunliche Papiermanipulator Lorenzo Torres alias "Mr. Lo" ihr Können zeigen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten für die Vorstellungen gibt es im Vorverkauf unter Telefon 089/608 08 302 oder online über https://wfh-ottobrunn.de respektive www.reservix.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB