Haar:Geld aus Kita gestohlen

Bisher unbekannte Täter entwenden aus der Einrichtung einen Tresor und öffnen diesen mit Gewalt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Mehrere Hundert Euro haben ein oder mehrere Täter in der Nach auf vergangenen Freitag aus einem Kindergarten in der Gemeinde Haar erbeutet. Die Diebe drangen im Zeitraum von 22.30 bis 7 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in die Kita ein und entwendeten danach einen Möbeltresor, in dem sich das Bargeld befand.

Eine Mitarbeiterin bemerkte den Einbruch und verständigte im Anschluss die Polizei. Den mit Gewalt geöffneten Tresor fand am Freitagnachmittag eine Spaziergängerin in der Grünanlage am Langhölzl und rief ebenfalls die Polizei an. Durch die Kriminalpolizei erfolgten umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen.

Die Münchner Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Wer im angegebenen Zeitraum im Bereich der Neithardstraße, Karl-Hackl-Straße, Ratoltweg, Annelies-Kupper-Allee sowie der Richard-Reitzner-Allee und am Langhölzl Beobachtungen gemacht hat, soll sich an das Kommissariat 52 (Telefon: 089/291 00) oder eine andere Polizeidienststelle wenden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWindenergie
:Eine Schneise der Veränderung

Im Hofoldinger Forst sind die Flächen für drei Windräder gerodet. Auch wenn von den 35 000 Quadratmetern ein Großteil wieder aufgeforstet wird, vermittelt ein Ausflug in den Wald einen Eindruck davon, welche Spuren die Energiewende hinterlässt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: