Gärtnerplatztheater:Neue Kammersänger

Jennifer O'Loughlin und Lucian Krasznec vom Freistaat geehrt.

"Jennifer O'Loughlin und Lucian Krasznec verzaubern mit ihrem herausragenden Talent seit über fünf Jahren das Publikum des Staatstheaters am Gärtnerplatz", würdigt Kunstminister Bernd Sibler die beiden Ensemblemitglieder. Nach dem Schlussapplaus von Donizettis "Anna Bolena" am Gärtnerplatz gab es jetzt für die Sopranistin und den Tenor eine besondere Auszeichnung: Die Solisten wurden zur Bayerischen Kammersängerin beziehungsweise zum Kammersänger ernannt. Diese besondere Dienstbezeichnung vergibt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst seit 1955 auf Vorschlag der Bayerischen Staatsoper beziehungsweise eines der anderen Bayerischen Staatstheater für herausragende künstlerische Leistungen. Bisher wurden mehr als 130 Sängerinnen und Sänger ausgezeichnet, auf der Liste stehen große Namen wie Fritz Wunderlich, Birgit Nilsson, Edita Gruberova oder Jonas Kaufmann, oder zuletzt 2021 Marlis Petersen und Wolfgang Ablinger-Sperrhacke.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB