Polizeibericht:Zwei Unfälle mit drei Verletzten

Polizeibericht: Eine folgenschwere Kollision auf der Bundesstraße 471 meldet die Polizei.

Eine folgenschwere Kollision auf der Bundesstraße 471 meldet die Polizei.

(Foto: Robert Michael/dpa)

Unachtsamkeit beim Abbiegen führt zu Kollision auf der Bundesstraße 471. Eine junge Frau fährt aufs Ende des entstandenen Rückstaus auf.

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Stadtgebiet Fürstenfeldbruck sind am Montagabend zwei Autofahrer verletzt worden. Laut Polizeibericht wollte ein 78-jähriger aus Grafrath kurz nach 19 Uhr von der Schöngeisiger Straße auf die Bundesstraße 471 auffahren. Offenbar übersah er ein aus Richtung Inning kommendes, vorfahrtsberechtiges Fahrzeug und kollidierte mit diesem. Der 78-Jährige wurde schwer, der 60-jährige Fahrer des anderen Autos, ebenfalls aus Grafrath, leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Schöngeising half an der Unfallstelle.

Im Rückstau des ersten Verkehrsunfalls kam es der Polizei zufolge zu einem weiteren Unfall. Eine 19-jährige Schöngeisingerin fuhr auf das am Stauende stehende Fahrzeug auf. Sie wurde ebenfalls verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMitten in Maisach
:Klimaschutz ganz praktisch

Manchmal genügt schon eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, um mit einer sinnvollen Investition langfristig etwas zu bewirken.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: