Neuer Kanal:Gute Nachrichten aus München - jetzt auf Whatsapp

Neuer Kanal: Die München-Redaktion der Süddeutschen Zeitung ist jetzt auch auf Whatsapp.

Die München-Redaktion der Süddeutschen Zeitung ist jetzt auch auf Whatsapp.

(Foto: SZ)

Es ist Zeit für mehr positive Neuigkeiten im Alltag. Die Süddeutsche Zeitung hat deshalb einen neuen Kanal mit ausschließlich schönen und heiteren Nachrichten aus München und der Region gestartet. So können Sie ihn abonnieren.

Gute Nachrichten für München: Die Süddeutsche Zeitung hat einen neuen Whatsapp-Kanal gestartet - und zwar mit Neuigkeiten, die ausschließlich positive sind. Denn der Bedarf ist groß, zwischen all den negativen Schlagzeilen auch mal Positives auf dem Handy zu lesen, das spiegeln Sie, liebe Leserinnen und Leser, uns wider. Auf unserem SZ-München-Kanal auf Instagram spielen wir deshalb schon seit Längerem jeden Samstag die "Good News der Woche" aus - es ist eines der Formate, das am meisten Anklang findet.

Das Prinzip des neuen Whatsapp-Kanals ist einfach: Sie melden sich einmal bei "SZ Good News aus München" an und bekommen jeden Tag eine, manchmal auch mehrere gute, schöne und heitere Nachrichten aus München und der Region zugeschickt.

Und so können Sie unseren Whatsapp-Kanal abonnieren

1. Sie öffnen die Whatsapp-App auf Ihrem Handy.

2. Sie gehen auf den Bereich "Aktuelles" (dieser befindet sich neben dem Bereich "Chats").

3. Unter den Status-Meldungen Ihrer Kontakte können Sie im Bereich "Kanäle" über das Plus den Kanal "SZ Good News aus München" suchen und ihn öffnen.

4. Klicken Sie auf "Abonnieren" und aktivieren Sie am besten gleich mit einem Klick auf die Glocke rechts oben, dass Sie über neue Nachrichten informiert werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem neuen Whatsapp-Kanal und viele fröhlich stimmende Nachrichten, die Ihren Alltag bunter machen.

Und übrigens: Wenn Sie sich einmal am Tag einen umfassenden Überblick über das Geschehen in München wünschen, mitsamt Lesetipps und Empfehlungen aus der Redaktion, dann empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter "München heute", den wir von Sonntag bis Freitag per E-Mail verschicken. Hier können Sie sich dafür anmelden.

Zur SZ-Startseite
Koks Teaserbild

SZ PlusMünchens Polizei und das Koks
:Auf der dunklen Seite der Nacht

Polizisten, die Kokain kaufen und aufs Oktoberfest schmuggeln, den Hitlergruß zeigen und sich auf die Jagd nach Opfern machen. Einblicke in die Abgründe des größten Polizeiskandals in München - ausgezeichnet als Top-10-Stück beim Deutschen Lokaljournalistenpreis.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: