VHS Eching-Allershausen:Volkshochschule ist immer

VHS Eching-Allershausen: Das Gebäude der Volkshochschule in Eching.

Das Gebäude der Volkshochschule in Eching.

(Foto: Marco Einfeldt)

Nach der Fusion wird das Kursangebot im Internet laufend aktualisiert und in einem neu designten Programm-Magazin zeitgemäß präsentiert.

Von Klaus Bachhuber, Eching/Allershausen

Neuer Name, neues Design - und mit der Freischaltung der neuen Webseite ist die Verschmelzung der Volkshochschule Eching-Allershausen (VHS) nun endgültig vollzogen. Ein neues Programmheft, das auf annähernd 400 Kurse in den zwei Gemeinden sowie im zur Volkshochschule assoziierten Fahrenzhausen hinweist, liegt auch wieder aus.

Zum neuen Stil nach der Fusion gehört, dass die klassische Sortierung des Angebots nach Semestern oder Trimestern weitgehend über Bord geworfen worden ist. Volkshochschule ist immer, das ist die Botschaft - Kurse laufen, beginnen, werden verschoben, schnelle Reaktionen je nach Nachfrage. Die VHS-Webseite mit ihrem laufend aktualisierten Stand ist das zentrale und entscheidende Informationsmedium.

Das gedruckte VHS-Programm ist hingegen mehr zu einem Magazin mutiert. Erscheinen wird es zweimal im Jahr. Es zeigt den gerade gültigen Stand des neuen Kursangebots und soll Appetit auf die Webseite machen, wo es aktueller und ausführlicher weitergeht. Das Heft bietet über die reine Kurs-Übersicht hinaus jedoch noch einiges mehr. Hier werden ausgewählte Kurse beschrieben, Kursleiterinnen und Kursleiter in Wort und Bild vorgestellt und kommende Aktivitäten präsentiert. Illustriert wird das Magazin jedes Mal als individuelle Edition. Im aktuellen Heft hat die Künstlerin Charlotte Stamm die Motive zu den einzelnen Themenabschnitten gestaltet.

Auch auf der neuen Webseite vhs-ea.de sind alle Bilder extra für die Volkshochschule kreiert worden. Der Fotograf Bernhard Hinz hat für die Fusion der beiden Einrichtungen Spaziergänge durch Eching und Allershausen unternommen. Bilder dieser Serie haben bereits ein Programmheft im vergangenen Jahr geschmückt, nun sind sie die Hingucker auf dem Internetauftritt der Volkshochschule.

Die nächste große Aktion ist der zweite "Echinger Klimafrühling"

Die nächste große Aktion der Volkshochschule ist der zweite "Echinger Klimafrühling", der vom 20. April bis 6. Mai stattfinden wird, organisiert gemeinsam mit dem Rathaus. Nach der Premiere im Jahr 2023, bei der es viele Vorträge und viel theoretischen Überbau gab, soll diesmal ein Großteil der Klimafrühling-Aktionen und Veranstaltungen im Freien stattfinden.

Ein Höhepunkt ist der "Tag der offenen Gärten" am Samstag, 27. April. Gesucht werden noch Menschen, die gerne dabei sein und anderen ihren Garten oder Balkon zeigen möchten. Geöffnet werden können private Gärten jeder Art - sehr große oder ganz kleine, Nutzgärten und naturnahe Gärten, funktionelle Gärten, Gemeinschaftsgärten oder Dachgärten. Anmelden kann man sich per E-Mail an office@vhs-ea.de.

Das Programm versammelt derzeit knapp 400 Kurse, wobei laufend neue dazukommen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Angebot sind unter anderem eine Familienführung zum Heide-Schäfer, ein Kurs in traditionellem Baumschnitt, eine Betriebsführung auf einem Obsthof und Führungen mit "Kräuteropa" Dieter Effenberger.

Im Themenbereich Kultur gibt es als Neuerungen einen "Lady Salsa Workshop", einen Anfängerkurs im "Home-Producing" mit Musiksoftware sowie Kurse im Comic-Zeichnen. Das wie gewohnt umfangreiche Gesundheitsangebot hat an Neuerungen das tibetische Heilyoga "Lu Jong", die Kombination "Yogalates" aus Yoga und Pilates und neu kreierte Fitnessangebote wie "Circl Mobility" oder "Dancit".

Im Sprachenbereich ist grundsätzlich der Einstieg auch in laufende Kurse möglich. Neben reinen Sprachkursen gibt es ein wachsendes Angebot an thematischen oder speziellen Kursformen: Spanisch für den Urlaub, Französisch am Vormittag, Sprachen lernen in der Elternzeit, wo Kinder mitkommen können.

Im Bereich "Junge VHS" gibt es diverse Angebote für gemeinsame Familienaktivitäten für jede Altersstufe, vom Elterncafé und der Krabbelgruppe über Fachvorträge zu Medien oder Ernährung bis zu gemeinsamen Aktivitäten in der Natur.

Anmeldungen über die Webseite vhs-ea.de, E-Mail an office@vhs-ea.de oder telefonisch unter 089/541 955 150 sowie in den Geschäftsstellen Eching und Allershausen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusNachhaltigkeit
:Glückliche Hennen im Garten

Selbstversorgung liegt im Trend. Immer mehr Menschen halten hobbymäßig Hühner, die täglich frische Eier liefern. Woher kommt diese Liebe? Und warum scheitern viele Anfänger?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: