bedeckt München 26°

Vaterstetten:Jugendlicher raubt Zehnjährigem Tretroller

Einweihung Kindertreff 'Oly' mit einem Kinderfest, Olympiadorf

Symbolfoto.

(Foto: Florian Peljak)

Der 15-Jährige droht dem Kind Gewalt an, laut Polizei hat er auch ein Messer dabei.

Von einer besonders miesen Tat berichtet die Polizei Poing: Ein Jugendlicher hat am Montag gegen 16 Uhr am Skaterplatz in Vaterstetten einem zehnjährigen Buben den Tretroller geraubt. Wie die Polizei berichtet, forderte der Jugendliche unter Androhung von körperlicher Gewalt den Tretroller von einem der Kinder.

Anschließend stieß er den Buben zurück, nahm sich den geforderten Tretroller und flüchtete. Zuvor hatte er laut Polizei ein etwa 14-jähriges Mädchen mit einem Messer bedroht - die Jugendliche wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Der Täter war laut Polizei etwa 15 Jahre alt, 1,60 Meter groß, hatte kurze dunkle Haare, nordeuropäisches Aussehen und trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose. Er war in Begleitung eines anderen Jungen, der etwa 13 bis 15 Jahre alt und 1,45 bis 1,50 Meter groß war, dunkle Haare hatte und dunkle Oberbekleidung trug. Hinweise nimmt die Polizei Poing unter Telefon (08121) 991 70 entgegen.

© SZ vom 09.06.2021/koei
Zur SZ-Startseite

Forstinning
:Polizei fahndet nach vierjährigem Bub

Dass Kleinkinder einen Verkehrsunfall verursachen und flüchten, kommt eher selten vor - ist nun aber in Forstinning passiert.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB