Autoteiler Vaterstetten:Erstes Elektroauto für Carsharing

Autoteiler Vaterstetten: Der Neuzugang bei den Vaterstettener Autoteilern fährt elektrisch.

Der Neuzugang bei den Vaterstettener Autoteilern fährt elektrisch.

(Foto: privat/oh)

Seit 30 Jahren gibt es Carsharing in der Großgemeinde Vaterstetten, quasi zum runden Geburtstag gibt es die Autoteiler auch elektrisch. Denn kürzlich wurde das erste E-Auto der Flotte in Dienst gestellt.

Umwelt- und Klimaschutz seien ohnehin mit dem Carsharing verbunden, wie der Verein nun mitteilt, die E-Mobilität spiele in dem Zusammenhang auch eine große Rolle. Allerdings sei es nicht einfach gewesen, einen Stellplatz samt Ladestation für den alleinigen Gebrauch durch die Autoteiler zu finden. Nur Dank eines Mitgliedes, das für den Verein eine Ladestation auf seinem eigenen Grundstück installierte, konnten die Autoteiler den Schritt zum ersten E-Auto wagen. Da ein Carsharing-Fahrzeug pro Tag von bis zu fünf verschiedenen Nutzern gefahren werde, müsse natürlich "sichergestellt werden, dass das E-Auto immer so einsatzbereit ist, dass dem Nachfolge-Nutzer unterwegs nicht der Saft ausgeht", so der Verein in seiner aktuellen Mitteilung, aber auch, dass durch die Ladezeiten das Fahrzeug nicht zu lange blockiert werde.

Weitere Informationen zu den Autoteilern gibt es unter www.carsharing-vaterstetten.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema