Wintereinbruch in Ebersberg:Glühwein und Schneeflocken

Wintereinbruch in Ebersberg: Bei dem Auftritt des ukrainischen Frauenchors gab es nicht nur traditionelle ukrainische Tracht zu sehen, sondern auch ein paar Schneeflocken, die vom Himmel herab rieselten.

Bei dem Auftritt des ukrainischen Frauenchors gab es nicht nur traditionelle ukrainische Tracht zu sehen, sondern auch ein paar Schneeflocken, die vom Himmel herab rieselten.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Am Ebersberger Christkindlmarkt hat es neben dem ersten Schnee dieses Winters und mehr als 50 Marktständen auch ein spannendes Bühnenprogramm gegeben, unter anderem mit dem Auftritt eines ukrainischen Frauenchors.

Von Johanna Feckl, Ebersberg

Mit dem vierten Advent an Heiligabend ist die Adventszeit in diesem Jahr besonders kurz - schade, so bleibt weniger Zeit für Plätzchen backen und schnabulieren, Weihnachtsmusik hören und das Zuhause mit Lichterketten schmücken, oder gemütlich über die zahlreichen Christkindlmärkte im Landkreis Ebersberg zu bummeln, von Glühweinstand über den Handwerksstand bis hin zur Crêpes-Bude.

Vielleicht war der Gedankengang rund um das Organisationsteam des Ebersberger Christkindlmarkts, dem hiesigen Ortsverband im Bund der Selbständigen Bayern, ein ähnlicher. Denn schon am Samstag und Sonntag, 25. und 26. November, und damit eine Woche vor Beginn der eigentlichen Adventszeit hatte der zweitägige Christkindlmarkt am Marienplatz seine Pforten geöffnet. Da erstrahlte der große Weihnachtsbaum mit mehr als 400 Lichtern in seiner ganzen Pracht, daneben 80 weitere festlich geschmückte Christbäume und bei den mehr als 50 Marktständen gab es von Kinderpunsch über Adventskränze, Glaskunst und Holz-Geschenke noch vieles mehr.

Untermalt wurde das ganze mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, so begrüßte das diesjährige Christkind, die 17-jährige Helene Maschberger, die Besucherinnen und Besucher und schenkte ihnen mit einer selbst geschriebenen Rede Hoffnung. Eben solche gab es auch beim Auftritt eines ganz besonderen Frauenchors: ein loser Zusammenschluss ukrainischer Frauen und Mädchen aus der Region. In traditioneller Tracht standen sie am Sonntagmittag auf der Bühne und präsentierten drei Weihnachtslieder aus ihrem Heimatland. Und den ersten Schnee dieses Winters, den gab es auch noch obendrein - stimmiger hätte das frühe Ebersberger Christkindlmarkt-Wochenende wohl kaum verlaufen können.

Zur SZ-Startseite
Minimalismus-Coach Theresa Ulrich

SZ PlusMinimalistisch wohnen
:"Alltag, Haushalt und Mental Load werden leichter"

Minimalismus-Expertin Theresa Ulrich hat ihr Leben radikal ausgemistet. Warum sie sich seitdem weniger gestresst fühlt, welche Tipps sie hat - und wie sich selbst dadurch verändert hat.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: