Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Johanna Feckl

Johanna Feckl

Redakteurin

  • Plattform X-Profil von Johanna Feckl
  • E-Mail an Johanna Feckl schreiben
Jahrgang 1989, seit 2022 Redakteurin in der Ebersberger Lokalredaktion. Schreibt vor allem über Gesundheit und Soziales, kümmert sich um digitale Storytellings. Ausbildung im Verlagswesen. Danach Studium der Philosophie, Germanistik sowie Kultur- und Medienwissenschaften in München und Berlin. Währenddessen und danach freie Journalistin, hauptsächlich für die SZ. Preisträgerin des Helmut-Stegmann-Nachwuchsförderpreises 2022. Autorin der 2023 veröffentlichten Romanbiografie "Always Love You".

Neueste Artikel

  • Kinderärztliche Versorgung im Landkreis
    :Alle Stellen sind vergeben

    Nachdem im Landkreis Ebersberg ein Jahr lang ein halber Kinderarztsitz vakant gewesen war, ist er nun wieder besetzt. Weitere Kapazitäten für die Region sind allerdings nicht vorgesehen - der Statistik zufolge herrscht sogar eine Überversorgung.

    Von Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 151
    :Der Herr des Ringes

    Pola Gülbergs Patient liegt im Sterben. Den Ring, den er trägt, soll eine seiner Töchter bekommen, um ihn an seinen einzigen Enkelsohn zu übergeben - ein altes Familienerbstück. Doch es kommt ganz anders.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • Gesundheit und Klimawandel
    :Hitze als Gesundheitsrisiko

    Bei einem Symposium in Ebersberg beleuchten Experten die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen und die daraus entstehenden gesundheitlichen Folgen für Menschen. Initiiert hat die Veranstaltung die Ortsgruppe von "Health for Future".

    Von Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 150
    :Wie in einer Seifenoper

    Ein Patient von Pola Gülberg kommt nach einem Herzinfarkt auf die Überwachungsstation - mit dabei ist eine Frau. Doch schon bald stellt sich heraus: Sie ist nicht seine Ehefrau. Und auch nicht der einzige Damenbesuch des Mannes.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 149
    :Alle kennen Krebs - aber COPD?

    Jede Woche werden auf der Ebersberger Intensivstation ein bis zwei Patienten mit COPD versorgt - eine Krankheit, die weltweit die dritthäufigste Todesursache ist. Trotzdem passiert es Pola Gülberg immer wieder, dass Menschen nichts von der Lungenerkrankung wissen.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 148
    :Heikle Situation im Schockraum

    Pola Gülberg wird zu einem Patienten in der Notaufnahme hinzugerufen - eigentlich hätte der in einer Spezialklinik versorgt werden müssen. Aber nirgends ist ein Platz frei gewesen.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • Kommunalpolitik in Markt Schwaben
    :Ronny Schreib wird zweiter Kandidat

    Die Wählervereinigung Zukunft Markt Schwaben (ZMS) will mit dem 46-Jährigen ins Rennen um den Bürgermeisterposten in Markt Schwaben ziehen. Seit 2020 ist Schreib bereits Mitglied im Marktgemeinderat.

    Von Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 147
    :Mit Influenza auf der Intensivstation

    Die meisten Menschen müssen wegen einer Grippe-Erkrankung nicht ins Krankenhaus - doch in diesem Winter hat es auf der Ebersberger Intensivstation gleich fünf Fälle gegeben, erzählt Pola Gülberg. Die Pflegerin hat Vermutungen, woran das liegen könnte.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • Ebersberger BRK-Kreisverband
    :"Das Rote Kreuz ist nicht nur Blaulicht"

    Manfred Barth ist der neue Geschäftsführer des Ebersberger BRK - Vorgängerin Elisabeth Seibl-Kinzlmaier hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Über die Pläne des 60-Jährigen für den Wohlfahrtsverband im Landkreis.

    Von Johanna Feckl
  • Poing
    :Bewerbungsphase für Bürgerbudget läuft

    Bis zum 31. März können sich Einwohner aus Poing, Vereine oder Initiativen mit einer Projektidee bewerben. Der Gemeinderat entscheidet sich dann für einen Vorschlag. Bis zu 10 000 Euro stellt die Gemeinde dafür bereit.

    Von Johanna Feckl
  • SZ PlusDeutscher Ethikrat über Klimagerechtigkeit
    :"Wir werden uns in unserem Verhalten anpassen müssen"

    In einer neuen Stellungnahme beschäftigt sich der Deutsche Ethikrat mit Klimagerechtigkeit - Stephan Kruip aus Zorneding war maßgeblich an der Ausarbeitung beteiligt. Im Interview spricht der 59-Jährige über Empfehlungen an die Politik und seine persönliche Sicht als Physiker auf den Klimawandel.

    Interview von Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 146
    :So einfach lässt sich der Tod kein Schnippchen schlagen

    Pola Gülberg versorgt einen älteren Patienten, der immer wieder stürzt. Es stellt sich raus: Er hat Vorhofflimmern und braucht einen Herzschrittmacher. Doch der Mann zögert: Wenn ein Gerät sein Herz zum Schlagen bringt, wie kann er dann überhaupt sterben?

    Protokoll: Johanna Feckl
  • SZ PlusTransgeschlechtlichkeit
    :"Wir sind qua unserer Existenz politisch"

    Lange Zeit ist Jules Jocher nicht klar gewesen, warum sie sich in Beziehungen nie wohlgefühlt hat - egal in welcher Konstellation. Heute weiß die 20-Jährige, dass sie eine trans Frau ist. Ein Gespräch über Ahnungslosigkeit, Hass und Queersein auf dem Land.

    Interview von Johanna Feckl
  • Weltfrauentag im Landkreis Ebersberg
    :Gemeinsam für Gleichberechtigung

    Erstmals hat sich im Landkreis Ebersberg ein breites Bündnis an Kooperationspartnern gebildet und zum Weltfrauentag am 8. März mehrere Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine gestellt.

    Von Johanna Feckl
  • SZ-Pflegekolumne: Auf Station, Folge 145
    :Warten, bis man vor Sorge krank ist?

    Als Pflegekraft darf Pola Gülberg Angehörigen zwar Auskunft über den Zustand eines Patienten geben, aber keine genauere medizinische Erklärung dazu - das ist Aufgabe der Ärzte. Manchmal führt das zu Situationen, in denen sie abwägen muss.

    Protokoll: Johanna Feckl
  • Ausbildung zur Pflegehilfskraft
    :"Es ist unmöglich, den Status quo in der Pflege zu erhalten"

    CSU und FDP möchten mit einer Berufsfachschule für Pflegehilfskräfte im Landkreis Ebersberg mehr qualifiziertes Personal gewinnen. Die Verwaltung im Landratsamt empfiehlt stattdessen eine andere Investition, um dem Pflegenotstand zu begegnen.

    Von Johanna Feckl
  • Weitere Spieltermine am Wochenende
    :Die Gesellschaft als Orchester

    Das "Theater Wasserburg" zeigt eine hochaktuelle Version von Patrick Süskinds "Der Kontrabass". Regie führt Susan Hecker, Hilmar Henjes glänzt in der einzigen Rolle des berühmten Stücks.

    Von Johanna Feckl
  • SZ PlusRadverkehr im Landkreis Ebersberg
    :"Wir wollen uns nicht auf Lorbeeren ausruhen"

    Seit Januar ist Landrat Robert Niedergesäß Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern. Was heißt das für den Landkreis Ebersberg - und wie ist es um dessen eigene Fahrradfreundlichkeit bestellt?

    Interview von Johanna Feckl