Schneeweinchen und Rosenbrot

Die Wurstschneidemaschine spiegelt sich im Vitrinenschrank. In einer Ecke drängen sich Sessel, daneben Designerstühle. Auf den Tischen steht Omas Porzellan. Ein System lässt sich dahinter nicht erkennen. Aber das braucht es auch gar nicht, denn das "Schneeweinchen und Rosenbrot" hat den Anspruch, eine Art Wohnzimmer zu sein - und dort sammelt sich im Laufe der Zeit ja manches an.

Auch die Stimmung ist so entspannt, wie sie daheim auf der Couch sein sollte, dazu läuft Indie-Musik. Hier kann man entspannt frühstücken oder abends auch schicker essen. Chichi gibt es nicht, stattdessen kommt Inhaberin Nora Wolf lieber ehrliches Essen auf den Tisch: selbstgemacht, in Bio-Qualität, vieles vom Bauernhof der Eltern. Wer vegan lebt oder Gluten nicht verträgt, findet im "Schneeweinchen und Rosenbrot" ein großes Angebot. Und dann gibt es noch die hausgemachten Kuchen und die Specials, zum Beispiel die selbstgebackenen Apfel-Zimtschnecken am Mittwoch oder die Nussecken am Freitag.

Schneeweinchen und Rosenbrot, Elsässer Straße 23, 81677 München, Telefon 089/37915767, Montag bis Donnerstag 8 bis 24 Uhr, Freitag 8 bis 1 Uhr, Samstag 9 bis 1 Uhr, Sonntag 9 bis 17 Uhr. Von Magdalena Latz

Bild: Stephan Rumpf 26. März 2019, 14:302019-03-26 14:30:30 © SZ.de/vewo