Bar Lebenslust Diese Bar schafft Urlaubsgefühl im Wohnviertel

Das Licht in der Bar schwankt zwischen orange, lila und weiß.

(Foto: Catherina Hess)

Im Lebenslust in Schwabing gibt es auch gutes Essen. Die Preise sind zwar nicht günstig - aber es bleiben kaum Wünsche offen.

Von Sara Maria Behbehani

Betritt man die Bar "Lebenslust", dann wirkt es ein bisschen, als sei man in einer anderen Welt angekommen. Eben noch war man umgeben von einem ruhigen Schwabinger Wohnviertel und plötzlich steht man in einem schummrigen Raum, der eine moderne, urbane Atmosphäre schafft und als eine Mischung zwischen Lounge, Bar, Club und Restaurant erscheint. Das Licht schwankt zwischen orange, lila und weiß, die Wände sind hauptsächlich in schwarz gehalten ebenso wie die Stühle und Tische. Die Wände zieren große Fotografien in schwarz-weiß. Hell beleuchtet ist einzig das Regal hinter dem Tresen, in dem sich sorgfältig aufgereiht die Spirituosen befinden. An den Tischen kann man sich trotz Musik gut unterhalten und bekommt dabei kaum etwas von seinem Nachbarn mit.

Abi Hadzic hat so mit der "Lebenslust" eine unaufdringliche Bar geschaffen, in der es angenehm ruhig zugeht und in die auch die freundlichen, aufmerksamen Kellner sehr gut passen. So gut wie der Service und die Atmosphäre gestalten sich dann auch Drinks und Essen. Die Getränkekarte hat wohl wirklich alles zu bieten, was man sich in einer Bar so wünschen kann. Ob Softdrink, Bier, Aperitiv, Cocktail, Longdrinks, Liköre oder Schnäpse, es ist alles vorhanden. Bei der sehr großen Spirituosenauswahl liegt der Schwerpunkt auf Gin.

Bars in München Almhütten-Flair mitten in der Stadt
Der Schlingel

Almhütten-Flair mitten in der Stadt

Wo früher im Mamasita Tequila getrunken wurde, will "Der Schlingel" nun Alpencharme verbreiten. Ob es aber Wirtshaus, Bar oder Club ist - das muss jeder selbst rausfinden.   Von Janina Ventker

Zusätzlich gibt es eine eigene Weinkarte auf der besonders die Pfälzer Weine des Haus-Winzers Oliver Zeter hervorstechen. Die Preise für ein Glas Wein (0,2 l) changieren zwischen 5,80 Euro und 8,20 Euro. Cocktails gibt es zwischen 8,50 Euro und 12 Euro.Von 22 Uhr an kosten Cocktails 7 Euro. Das ist nicht günstig, der Gast kann aber auch in jeder Hinsicht etwas erwarten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch beim Essen. Zwischen Salate, Steinofenpizza oder saftige Burger haben sich ein paar ausgewählte Pasta-Gerichte gemischt. Ebenso sind gebratener Lachs, angerichtet mit Reis und Spinat oder eine Rinderlende zu haben. Je nach Gericht zahlt man zwischen 8,50 Euro und 17,50 Euro, Burger gibt es von 9,50 Euro an.

Draußen vor der Bar befindet sich eine Veranda, auf der man im Sonnenlicht ein kühles Bier oder einen Aperol Spritz genießen kann. Mitten im Wohnviertel tut sich in dieser ruhigen Straße also dieser Außenbereich auf, in dem sich bei Sonne und Drinks fast schon ein Urlaubsgefühl einstellt. Lebenslust schafft die Bar aber auch mit kleinen Events. So gibt es hin und wieder einen irischen Abend mit Live-Musik und landestypischer Küche, ein Gin-Tasting oder auch ein "All you can eat"-Garnelen-Essen. Und wer sein eigenes Event feiern will, kann die ebenfalls zu der Bar gehörende Party-Lounge buchen.

So bleiben in der "Lebenslust" eigentlich keine Wünsche offen. Zum Abschluss gibt es dann noch einen Absacker gratis dazu, mit dem man sich wieder auf den Rückweg durch Schwabings Wohnviertel machen kann.

Frühstücken und Kaffeetrinken

Das sind die besten Cafés in der Innenstadt