bedeckt München 26°

Altstadt/Isarvorstadt:Jugendzentrum braucht mehr Räume

Die Fraktionen Grüne/Rosa Liste und SPD/Volt im Stadtrat haben zusätzliche Räume für das Diversity-Jugendzentrum beantragt. Sie schlagen vor, dass die seit Kurzem leer stehenden Räume im Erdgeschoss der Blumenstraße 11 an der Ecke Corneliusstraße an das Jugendzentrum vermietet werden. Die Fachsprecherin für LGBT, SPD-Stadträtin Micky Wenngatz, sagte, dass die Angebote des Jugendzentrums, deutlich gestiegen seien, der Raumbedarf habe sich erhöht. Schon derzeit könnten kaum Veranstaltungen in den Räumen stattfinden, da wegen Statikproblemen höchstens 30 Menschen in das Jugendzentrum könnten. "Mit der Anmietung der zusätzlichen Räume kann Abhilfe geschaffen werden."

© SZ vom 20.07.2020 / lo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite