bedeckt München 26°

Auf der A8:Hoher Schaden nach Unfall mit Ferrari

Ein Sachschaden in Höhe von 150 000 Euro ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall auf der Autobahn A 8 an der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost entstanden. Der 59-jährige Fahrer eines Sportwagens verlor aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto. Der Ferrari fuhr über einen Erdwall, überschlug sich und landete laut Polizeiangaben nach etwa 100 Meter neben der Fahrbahn auf dem Dach. Der Fahrer konnte aus dem qualmenden Auto befreit werden. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

© SZ vom 09.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB