Pandemie:Bloß keine Corona-Panik, aber ...

Lesezeit: 2 min

Pandemie: Impfung und Booster: Die Menschen sind gut geschützt vor schweren Verläufen und Tod

Impfung und Booster: Die Menschen sind gut geschützt vor schweren Verläufen und Tod

(Foto: Jens Büttner/dpa)

Das Virus hat seinen großen Schrecken verloren, welch ein Glück. Doch es ist nicht vorbei, noch lange nicht. Deutschland steht also wieder vor der Frage: Wie viel Leid kann und will sich die Gesellschaft leisten?

Kommentar von Felix Hütten

Wirklich wichtig ist es in diesen Zeiten, auch mal die frohen Botschaften zu hören, daher hier gleich im ersten Satz: Tod und Leid, millionenfach, wie es zu Beginn der Covid-Pandemie zu befürchten war, bleiben dank Impfungen und durchgemachter Infektionen derzeit aus. Im Vergleich zum Beginn der Pandemie, als Impfstoffe, Tests und Wissen über das Virus fehlten, steht Deutschland im Oktober 2022 besser da. Corona ist nicht weg, aber die Angst schwindet - was für ein Glück.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Digitale Welt und Psyche
Mehr, mehr, mehr
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Zur SZ-Startseite