CSU gegen "Bunte":Du flippst aus

Lesezeit: 4 min

CSU gegen "Bunte": Journalisten waren für ihn "Ratten und Schmeißfliegen". Bayerns ehemaliger Ministerpräsident Franz Josef Strauß bei der Jagd.

Journalisten waren für ihn "Ratten und Schmeißfliegen". Bayerns ehemaliger Ministerpräsident Franz Josef Strauß bei der Jagd.

(Foto: dpa/SZ Photo)

Der CSU-General und die "Bunte": Wo befindet sich dieser (für deutsche Verhältnisse) spektakuläre Fall auf der medialen Ausraster-Skala? Eine Einordnung.

Von Gerhard Matzig

Besonders gefährlich sind Wurfgeschosse. Sie sind halt grad zur Hand und haben das Überraschungsmoment auf ihrer Seite. Britney Spears soll in Las Vegas einen Fotoreporter mit einem Babyfläschchen attackiert haben, Hugh Grant griff zu einer Dose Bohnen, Denise Richards ließ ein Laptop fliegen. Das Gerät traf nicht den Paparazzo, dem es zugedacht war, sondern zwei Rentnerinnen. Sie wurden beide leicht verletzt. Amber Heard verrichtete ihre Notdurft im Bett des Feinds, gut, es war kein Reporter, es war nur Johnny Depp.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
anne Fleck Müde
Gesundheit
»Kaffee? Probieren Sie mal zwei Gläser Wasser«
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB