"Dschungelcamp" auf RTL:Die Rache der Mutter Blamage

Lesezeit: 3 min

"Dschungelcamp" auf RTL: Das waren noch Zeiten: Inzwischen ist die Gruppe im RTL-"Dschungelcamp" schon kleiner geworden.

Das waren noch Zeiten: Inzwischen ist die Gruppe im RTL-"Dschungelcamp" schon kleiner geworden.

(Foto: S.Thoyah/dpa)

In der Notgroschen-Oper namens "Dschungelcamp" eskaliert eine bizarre Intrige um Bolognese. Die Show tritt in ihre tiefenpsychologische Phase ein.

Von Ulrike Nimz

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral, heißt es in der Dreigroschenoper und erst Recht im Dschungelcamp, wo die Insassen an Tag 12 so sehr darben, dass die erleuchtete Schauspielerin Jana "Urkraft" Pallaske das Leben als "kostbares, köstliches Geschenk" preist und der Reality-Veteran Cosimo "Cosi" Citiolo beim morgendlichen Toilettengang verblüfft feststellt: "Hier riecht es nach Marzipan".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Pressearbeit von Sicherheitsbehörden
Punktgewinne gegen die Wahrheit
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Zu Beginn verschmelzen Menschen oft regelrecht«
Die Performerin und Choreografin Florentina Holzinger
Kunst
»Sich über Scham hinwegzusetzen hat etwas Ermächtigendes«
Brainfood
Essen und Trinken
»Was wir essen, wirkt sich unmittelbar auf unser Gehirn aus«
Zur SZ-Startseite