Triell-Moderatorin:"Ich bin professionelle Journalistin"

Angela Merkell Claudia von Brauchitsch Augsburg Germany 13 09 2017 Wahlkampfveranstaltung von An

Von Brauchitsch 2017 bei einer Wahlkampfveranstaltung von Angela Merkel.

(Foto: Stefan Heigl/DeFodi.de/imago/DeFodi)

Claudia von Brauchitsch moderiert das dritte TV-Triell von ProSieben Sat 1, doch schon jetzt wird sie kritisiert - hat sie doch bis 2018 für die CDU gearbeitet. Ist das problematisch?

Von Aurelie von Blazekovic

Als Interviewerin von Spitzenpolitikern kurz vor Bundestagswahlen begibt man sich auf heikles Pflaster. Claudia von Brauchitsch hat das schon mal am eigenen Leib erfahren. 2017 bekam sie auf einer Bühne in Heidelberg Spritzer von Tomaten ab, die eigentlich Angela Merkel gegolten hatten. Vor der Bühne hatten Demonstrierende, unter ihnen der nicht ganz zielsichere Tomatenwerfer, auch mit Trillerpfeifen und Parolen versucht, die Veranstaltung zu stören. Die Kanzlerin, die ebenfalls etwas Tomate an der Hüfte abbekam, reichte der Moderatorin ein Taschentuch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman talking on mobile phone while using laptop seen from apartment window model released Symbolfoto property r
TKG-Novelle
Was Telefon- und Internet-Kunden jetzt wissen müssen
Young Woman in Bed with Insomnia; Besser schlafen
Besser schlafen
"Es entsteht ein Negativstrudel"
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
Corona-Pandemie
Kann es ohne Lockdown gehen?
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB