Neue Ausgabe von SZ Familie Klima retten jetzt - 33 Tipps für ein nachhaltiges Leben

So können Familien das Klima retten (oder zumindest dabei mithelfen).

(Foto: SZ Familie)

Was können Familien tun, um den Klimawandel aufzuhalten? In der aktuellen Ausgabe von SZ Familie gibt es kleine Tipps und große Maßnahmen. Außerdem: Wie spendet man richtig im Internet? Wozu braucht man Rituale? Was fasziniert Kinder an Hoverboards?

Klima retten jetzt - 33 kleine und große Ideen für ein nachhaltiges Leben

Der vergangene Sommer, der so ungewöhnlich heiß war. Die Stürme, die an Orten auftauchen, an denen früher keine waren. Brockenweise abbrechende Eisberge. Langsam wird zur Gewissheit, was über viele Jahre nur eine Ahnung war: Das Klima ändert sich. Und der Wandel ist menschengemacht. Noch kann man etwas tun. Aber viel Zeit bleibt nicht.

Aber neben klaren politischen Maßnahmen, die endlich umgesetzt werden müssten (Kohleausstieg, Mobilitätswende, CO2-Steuer), bleibt immer eine Frage, die wir uns auch für diese Süddeutsche Zeitung Familie-­Titelgeschichte gestellt haben: Was kann jeder Einzelne tun? Kann er überhaupt etwas tun? Was wären gute, einfache Ideen? Es gibt schnelle Handgriffe und weitreichendere Vorschläge, die nur mit einer Veränderung unseres jetzigen Lebensstils greifen. Oder eher: mit der Rückkehr zu einem Lebensstil, der vor wenigen Jahrzehnten sowieso noch normal war und nicht so schwer zu erreichen ist. In der aktuellen Ausgabe finden Sie 33 Tipps und Tricks, Zahlen und Ideen, mit denen jede Familie zur Klimarettung beitragen kann.

Außerdem:

  • "Wir trennen uns" - wie sagt man das seinen Kindern?
  • Fantastische Felsen, wilde Wälder, historische Schätze: Reiseziele in Deutschland
  • Gut geklickt: Wie funktionieren Spendenaufrufe im Netz?
  • Endlich verstehen: Was fasziniert Kinder an Hoverboards?

Auch für Kinder ein Klimaretten-Spezial-Heft

Sicher hast du schon gehört, dass in den vergangenen Monaten überall auf der Welt Schülerinnen und Schüler gestreikt haben, um gegen den Klimawandel zu demonstrieren. Weil die Menschen die Umwelt durch ihren Energieverbrauch und Verkehr belasten, wird es auf der Erde immer wärmer. Eigentlich gibt es viele Ideen, was man dagegen machen kann - aber die Erwachsenen lassen sich viel Zeit. Das stinkt den Kindern.

Dir auch? Dann ist dieses Heft genau das Richtige für dich: Mit Blätterkonfetti, Weltretter-Plakat, Klima-Gang gründen, Seife selber machen und der Zukunft des Grillabends.

Außerdem:

  • Freundschaftsbänder basteln
  • Alles über Eis
  • Sticker selbst bemalen
  • Das Geheimnis der Quallen
  • (Vor-)Lesegeschichte
  • Wie kriegt man einen Lachanfall?
  • Hallo, süßer Käfer!
  • Brötchen backen
  • Und: Malwettbewerb!

Für regelmäßige Impressionen aus dem Kinderheft, Einblicke in die Redaktion und Lesetipps folgen Sie uns doch auch auf Instagram, Facebook und Twitter. Unseren wöchentlichen Newsletter können Sie hier abonnieren:

Außerdem gibt es SZ Familie jetzt auch als Messenger-Kanal. Alle Online-Services von SZ Familie sind kostenlos.