Süddeutsche Zeitung

Spiele - Hamburg:E-Sport-Event ESL One: Mehr als 10 000 Besucher erwartet

Hamburg (dpa/lno) - Mehr als 10 000 Besucher werden heute zu den Finalspielen des E-Sport-Events ESL One Hamburg erwartet. Acht Teams treten im Echtzeit-Strategiespiel "Dota 2" gegeneinander an und spielen um Preisgelder von einer Million US-Dollar. Bei dem Turnier sind auch zwei deutsche Spieler dabei: Adrian Trinks vom "Team Secret" und Kuro Salehi Takhasomi, der Leader des "Team Liquid". Außerdem sind unter anderem Autogrammstunden und ein Cosplay-Contest geplant - bei dem Kostüm-Wettbewerb werden die besten Verkleidungen der "Dota 2"-Helden gekürt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal