bedeckt München 18°
vgwortpixel

Familientrio:Bin ich eine Glucke?

Mother father and baby boy cuddling in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONx

Zweisamkeit und Schlaf rücken erst einmal in den Hintergrund. Hier ist Geduld gefragt.

(Foto: Mareen Fischinger/Imago/Westend61)

Sind die Kinder noch klein, gerät die Beziehung bei den meisten Paaren etwas in den Hintergrund. Doch was, wenn der Partner Zeit zu zweit einfordert? Unsere Experten antworten.

Sylvia R. aus Königstein schreibt: "Wir haben vor vier Monaten ein kleines Mädchen bekommen. Es ist unser zweites Kind, und es ist ziemlich anstrengend, schläft wenig und schreit viel. Mein Mann möchte nun sehr gerne alleine mit mir verreisen und seine Frau mal wieder "für sich haben". Meine Mutter würde die Kinder nehmen, aber ich mag mich von der Kleinen eigentlich nicht trennen. Bin ich eine Glucke?"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Gartennutzung
Tipps für Hobbygärtner
Teaser image
Schlagfertigkeit im Gespräch
"Entscheidend ist nicht, originell zu kontern, sondern überhaupt zu kontern"
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Corona und Kinderbetreuung
Was Eltern jetzt tun können
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Zur SZ-Startseite