Meşale Tolu "Mama, wer hat die Tür abgeschlossen?"

Will, dass ihr Kind in den Kindergarten gehen kann: Meşale Tolu.

(Foto: Linda Say/dpa)

Die deutsche Journalistin Meşale Tolu saß mit ihrem Sohn in einem türkischen Gefängnis. Nach ihrer vorläufigen Entlassung nahm sie Kontakt zu anderen inhaftierten Müttern auf.

Von Meşale Tolu

"Ich werde in jedem Moment nur einen Atemzug von dir entfernt sein", schreibt eine inhaftierte Mutter ihrer vierjährigen Tochter. "Nur einen Atemzug von dir entfernt", schreibt sie, im Wissen, dass es sich für beide ganz anders anfühlt. Ich lese die Zeilen und erkenne, wie viel Mut und Verantwortungsbewusstsein hinter ihnen steht.

Burcu Çelik Özkan ist 32 Jahre alt und Anwältin. Im Jahr 2015 wurde sie als Abgeordnete der prokurdischen linken Partei HDP ins Parlament gewählt. Im Jahr darauf kam ...

Süddeutsche Zeitung Familie
SZ Familie

Dieser Text stammt aus der aktuellen Ausgabe von SZ Familie. Weitere Themen:

  • Die Anna-Elsa-Formel: das Erfolgsgeheimnis des Films "Die Eiskönigin"
  • Plötzlich Oma: Wie es sich anfühlt, wenn das eigene Kind ein Kind bekommt
  • Einatmen, Ausatmen: die Wiederentdeckung der Mütterkur

Das 2in1-Heft für Eltern und Kinder - hier bestellen.