bedeckt München 27°

Essen:"Schau hin. Da sind die Eingeweide"

Bauernhof GEr ca 1960 Bauernhof

Als die Menschen und die Tiere zusammen lebten: ein Bauernhof um 1960.

(Foto: Gerhard Leber/imago stock&people)

Elisabeth Leix wuchs auf einem Hof in Franken auf und half schon als Kind, erlegte und geschlachtete Tiere auszunehmen. Die Geschichte einer Jägerin.

Aufgezeichnet von Tanja Rest

Wir saßen beim Abendessen, mein Mann Klaus, unsere Tochter Laura, ihre Kindergartenfreundin Nadine und ich, als wir den Schuss hörten. Wenig später stand der befreundete Jäger vor der Tür. Er hatte einen Bock geschossen, der jedoch in die nächste Deckung abgesprungen war. Ob ich mit meinem Hund bei der Nachsuche helfen könne? Als Laura "Nachsuche" hörte, sagte sie sofort: "Nadine, da gehen wir mit!" Wir fanden den verendeten Bock und brachen ihn an Ort und Stelle auf. Ein langer Schnitt an der Bauchdecke, die Eingeweide quollen heraus. Nadine rief: "Oh Gott, oh Gott!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommer im Siegerland, Hitzewelle, ein neuer heisser Tag kuendigt sich an, Sonnenaufgang Sommer im Siegerland am 09.08.2
Klimaforschung
Dem Himmel so nah
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Happy affectionate senior couple hugging in garden
Partnerschaft
"Wir sind sexuelle Wesen, bis zum Ende des Lebens"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite