Geschichte:Europa ist unser Zuhause

Lesezeit: 7 min

'March For Europe' Celebrates Treaty Of Rome

Europa ist ein Versprechen - es bringt Völker und Menschen zusammen.

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Was bleibt vom Geist Europas nach Brexit, Corona, der Fußball-EM? Über den Mut, den es braucht, um Grenzen endgültig zu überwinden.

Von Alexandra Föderl-Schmid

Ihr jüngster Bruder war fünf Jahre alt, er lief ihr noch ein Stück weit nach, den Berg hinauf. Meine Großmutter sah ihn und die gesamte Familie erst 22 Jahre später wieder. Denn im Alter von 18 Jahren hatte sich meine Großmutter entschlossen, "hinüberzugehen" - alleine, ganz ohne Eltern und Geschwister von Südböhmen nach Oberösterreich. Das war am 11. November 1945, ein halbes Jahr nach Kriegsende.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zigarettenrauch
Essay
Rauchen, um sich ganz zu fühlen
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Reichsbürger in Tweed
Verblasster Mythos: der Adel
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Familienessen
Essen und Trinken
Omas kulinarisches Erbe
Zur SZ-Startseite