bedeckt München -2°

Familie:"Ich bin so stolz auf dich!"

Der Stolz auf eine Medaille - ist das nun "authentischer" oder "anmaßender" Stolz? Keine ganz leichte Unterscheidung, aber eine wichtige.

(Foto: DonSmith/mauritius images)

Macht dieser Satz selbstbewusst? Oder arrogant? Über ein ambivalentes Elterngefühl und die Frage, wie man Kinder wirklich stärkt.

Von Barbara Vorsamer

Der Satz rutscht einem ja schon manchmal raus. Wenn der Fünfjährige, der noch nicht mal in der Vorschule ist, plötzlich alle Buchstaben erkennt. Das hat er sich selber während des Corona-Lockdowns beigebracht, ein Wahnsinn, nicht? Oder wenn die beiden Geschwister, die sich normalerweise nur die Köpfe einschlagen, dann doch mal einen ganzen Vormittag friedlich miteinander spielen. Oder wenn die Neunjährige ihre allabendliche Stoffwurst aus Hose-Strumpfhose-Unterhose ohne mehrfache Aufforderung selbständig entrollt und in den Wäschekorb wirft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Challenges Doing Home Office and Work from Home; Prioritäten
SZ-Magazin
»Wer sein Leben besser strukturieren möchte, braucht Mut zur Lücke«
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Wirecard
Catch me if you can
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Zur SZ-Startseite