AschewolkeStars in der Warteschleife

Das Flug-Chaos hat viele Gesichter. Unzählige Menschen warten Stunden und Tage auf Flughäfen oder steigen auf andere Verkehrsmittel um. Auch Promis leiden - wie beispielsweise Til Schweiger.

Das Flug-Chaos hat viele Gesichter. Unzählige Menschen warteten Stunden und Tage auf Flughäfen oder stiegen auf andere Verkehrsmittel um. Auch Promis litten - und leiden immer noch.

Name: Til Schweiger.

Route: Moskau - Berlin.

Dauer: 32 Stunden.

Verkehrsmittel: Auto.

Nähere Angaben: Krasavchik 2 heißt Til Schweigers Kinofilm Zweiohrküken auf Russisch. Um ihn dem russischen Publikum vorzustellen, war der Schauspieler und Produzent am Mittwoch nach Moskau geflogen. Die unerwartet lange Rückreise, die Schweiger und seinen Ko-Produzenten Tom Zickler am Wochenende durch fünf Länder führte, wurde in einem privaten Videofilm dokumentiert.

Foto: dpa

20. April 2010, 17:412010-04-20 17:41:00 © sueddeutsche.de