Virtual Reality:Brett vorm Kopf

Virtual Reality: Frau mit einer VR-Brille

In der virtuellen Realität fühlen sich mediale Inhalte noch näher an, man kann nicht wegschauen, man ist drin.

(Foto: Ringo Chiu/ZUMA Wire/IMAGO)

Computerbrillen wie die Apple Vision Pro werden wohl die Smartphones ablösen. Herrje. Fünf Gründe, warum man sich keine Bildschirme vors Gesicht schnallen sollte.

Von Philipp Bovermann

Anfang des Monats hat Apple ein Gerät vorgestellt, über das wir vermutlich irgendwann mit unseren Kindern streiten werden: Nur zwei Stunden am Tag! Bitte nicht am Esstisch! Was schaust du dir denn da eigentlich immer für ein Zeug an? Hallo, ich rede mit dir.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKI-Serie "Wahnsinn und Methode"
:Nieder mit dem Perfekt

Agenturen setzen auf KI, Journalisten lassen sich von ihr helfen, die "Bild"-Zeitung will Mitarbeiter durch sie ersetzen: Wie künstliche Intelligenz das Schreiben verändert.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: