Augmented Reality - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Augmented Reality

Vision Pro
:Die 4000-Euro-Brille von Apple kommt nach Deutschland

Ist Apples Computerbrille die Zukunft oder doch nur ein überteuertes Spielzeug? Die wichtigsten Antworten zum Verkaufsstart.

Von Simon Hurtz

SZ PlusApple-Brille
:Scrolling war gestern

Ist die Apple Vision Pro einfach das neue Spielzeug, ein Luxusprodukt für Virtual Reality? Oder doch ein völlig neuer Umgang mit Computern?

Gastbeitrag von Christoph Engemann

SZ PlusAugmented Reality
:"Dann wäre der Finger nämlich weg"

In der Schweißausbildung kann ein falscher Handgriff schmerzhaft werden. Deshalb arbeiten sie im bayerischen Schwabach mit Augmented Reality - das Schweißen wird nur simuliert. Verbessert sich dadurch die Lehre?

Von Celine Imensek

SZ PlusVirtual Reality
:Brett vorm Kopf

Computerbrillen wie die Apple Vision Pro werden wohl die Smartphones ablösen. Herrje. Fünf Gründe, warum man sich keine Bildschirme vors Gesicht schnallen sollte.

Von Philipp Bovermann

SZ PlusDigitale Mode
:Die virtuelle Umkleidekabine

Shopping leicht gemacht: Neue Apps ermöglichen es, Mode virtuell anzuprobieren. Dies könnte Kaufentscheidungen erleichtern, die Anzahl an Retouren verringern und so den Handel nachhaltiger machen.

Von Katharina Wetzel

Event
:Kunst und KI

Podiumsdiskussion des Künstlerverbunds im Haus der Kunst über die Verbindung von Ästhetik und Technik

SZ PlusKunst
:Vom Ende der Erleuchtung

Frida Kahlo, Gustav Klimt, Claude Monet: Millionen Menschen besuchten nach der Pandemie immersive Ausstellungen. Die Veranstalterfirma steht nun trotzdem vor dem Aus.

Von Philipp Bovermann

Richard-Wagner-Festspiele
:Zur Eröffnung fliegen die Pflanzenkübel

Als die Prominenz den Grünen Hügel in Bayreuth emporfährt, blitzen nicht nur die Kameras. Markus Söder will wegen des Wolkenbruchs nicht aus dem Auto aussteigen und Ursula von der Leyen wird zur "Regenkönigin".

Von Max Weinhold

SZ PlusFestival für aktuelle Dokumentarfotografie in München
:Zeit zum Handeln

Das diesjährige FotoDoks-Festival in der Münchner Lothringer 13 rückt die Ursachen und Folgen des Klimawandels eindringlich ins Bild.

Von Jürgen Moises

Elektronik
:Apple senkt Produktionsziele für Datenbrille

Sie sollte nichts weniger sein als eine neue Art, Computer zu nutzen, Apples Datenbrille Vision Pro. Doch nun behindern offenbar technische Probleme die Produktion.

SZ PlusOper und Digitalisierung
:Avatare auf die Bühnen

Wie die Digitalisierung Deutschlands Oper verändert - auch zum Besseren.

Von Michael Stallknecht

SZ PlusEntwicklerkonferenz
:Apples Computer für den Kopf

Die Kalifornier setzen mit ihrer Datenbrille neue Maßstäbe dafür, wie sich reale und künstliche Welt miteinander vermischen sollen. Ist das wirklich das neue große Ding?

Von Helmut Martin-Jung

Bayreuther Festspiele
:Wege auf den Grünen Hügel

Eröffnung mit "Parsifal" und AR-Brille: Das Programm für die Bayreuther Festspiele steht fest. Und ebenso wie man - vielleicht - an Karten dafür kommt.

Von Susanne Hermanski

SZ PlusFuturist Peter Schwartz
:"Putin hat sich massiv verschätzt"

Peter Schwartz sagte einst den Zusammenbruch der Sowjetunion voraus. Derzeit sind die Einschätzungen des Zukunftsforschers zum Angriffskrieg Russlands ebenso gefragt wie die zu Virtual Reality oder Kryptowährungen.

Von Jürgen Schmieder

Virtual Reality
:Warum Apple eine VR-Brille baut

In virtuelle Welten und Spiele eintauchen - das Metaversum soll das möglich machen. Auch Apple will dabei mitmischen und arbeitet an einer eigenen Brille. Was soll das bringen?

Von Helmut Martin-Jung

Digitalisierung bei der Arbeit
:Die Bewerbung der Zukunft

Vorstellungsgespräche vor Ort mit Kaffee und Händeschütteln - das war gestern. Immer mehr Unternehmen experimentieren mit Virtual Reality und künstlicher Intelligenz.

Von Lara Voelter

Softwarebranche
:Der Absturz von Teamviewer

Die Softwarefirma galt noch bis vor Kurzem als große deutsche Börsenhoffnung, manche träumten von einem neuen SAP. Doch das ist vorbei, die Aktie im Keller, zu viel Geld in teure Werbung gesteckt. Wie konnte das nur passieren?

Von Christina Kunkel

MeinungVirtual-Reality
:Facebook und die Wette auf die Zukunft

Eine Welt, zusammengemixt aus virtuellen und realen Inhalten - ist das die Zukunft des Internets? Die Tech-Branche glaubt fest daran. Doch noch ist vieles unklar.

Kommentar von Helmut Martin-Jung

SZ PlusKZ-Gedenkstätte Dachau
:Erinnerungskultur 2.0

Die KZ-Gedenkstätte stellt eine neue App vor, die Häftlingszeichnungen auf dem ehemaligen Lagergelände virtuell darstellt. Sie soll vor allem jüngere Besucher ansprechen. Die Technologie birgt Chancen, aber auch Risiken.

Von Joshua Beer

Gipfelstürmer
:Live aus dem Stadion

Ein deutsches Start-up könnte die Welt, wie wir sie kennen, verändern: Es beamt Nutzer in andere Welten, ohne dass sie das Sofa verlassen müssen - und könnte sogar das Smartphone ablösen.

Von Dieter Sürig

Fürstenfeldbruck
:Erinnerung 2.0

Bis zum 50. Jahrestag des Olympiaattentats von 1972 soll digital erfahrbar werden, was damals auf dem Fliegerhorst Fürstenfeldbruck geschah. Geplant sind eine Webseite und eine neuartige App

Von Erich C. Setzwein

Augmented Reality
:Die Zukunft gehört den Hologrammen

Bislang haben sich Augmented-Reality-Brillen wie die Hololens von Microsoft vor allem im Job-Umfeld durchgesetzt. Für Privatanwender fehlen oft sinnvolle Anwendungen - auch wenn es interessante Ideen gibt.

Von Mirjam Hauck

Android-Ersatz
:Warum Facebook ein eigenes Betriebssystem entwickelt

Auf Facebooks Hardware läuft bislang Google-Software. Jetzt will Mark Zuckerberg die volle Kontrolle: Kommende Produkte sollen ohne Android auskommen.

Von Simon Hurtz

Augmented Reality
:Spieglein, Spieglein

Passt das grüne Sofa eigentlich in mein Wohnzimmer? Hersteller und Händler halten Augmented Reality für das "nächste große Ding".

Von Michael Kläsgen

Technologie-Hype
:Warum Virtual Reality für alle bisher Fantasy geblieben ist

Die Technik gilt seit Jahrzehnten als das nächste große Ding - gut möglich, dass die Wirklichkeit dieses Versprechen nie einlösen wird.

Von Jürgen Schmieder

Erweiterte Realität
:Was nicht ist, kann ja schon mal gewesen sein

Augmented Reality macht den Blick in die Vergangenheit möglich. Für Museen und Stadtführungen birgt das ganz neue Möglichkeiten.

Von Till Briegleb

Virtuelle Realität
:Das nächste große Ding nach PC und Internet

XR, die Kombination aus virtueller und erweiterter Realität, erzeugt mit enormer Rechenleistung Bilder, die Dinge wie echt wirken lassen. Das ist nicht immer ein Vergnügen.

Von Helmut Martin-Jung

Magic Leap
:Das kann die sagenumwobene Augmented-Reality-Brille

Ein paar spektakuläre Youtube-Videos reichten, um große Hoffnungen zu schüren und Milliarden einzusammeln. Jetzt verschickt Magic Leap die ersten Testexemplare. War der Hype gerechtfertigt?

Von Philipp Bovermann

Öffentlicher Raum
:Wem gehört die digitale Stadt?

Virtuelle Werbung am Himmel, im Park, auf der Straße? Mit "Augmented Reality"-Technik wird der öffentliche Raum zum Marktplatz umgebaut. Es wird Zeit, sich dagegen zu wehren.

Von Philipp Bovermann

Augmented Reality
:Pokémon Go war erst der Anfang

Apple, Google und Facebook glauben, dass AR mehr kann als Jagd auf virtuelle Monster. Sie investieren Milliarden in eine Technologie, die Nutzer wie Trottel aussehen lässt.

Von Michael Moorstedt

Gadgets
:So sieht die Zukunft aus

Zähneputzen in zehn Sekunden, Fahrradlichter ohne Akku und Reibung, Internet, das keinen Empfang braucht: Diese Hightech-Gadgets sollen unser Leben verändern.

Pokémon Go
:Als die Pokémon-Server zusammenbrechen, fließen Tränen

In Chicago machen sich 20 000 Fans gemeinsam auf die Jagd nach Pokémon. Zwischendurch kollabiert die virtuelle Welt. Am Ende sind trotzdem alle glücklich.

Von Jürgen Schmieder

SensoMotoric Instruments
:Apple kauft offenbar Brandenburger Firma

Die Blickmessungen von SensoMotoric Instruments könnten dem Konzern zu besserer "Augmented Reality" verhelfen.

Augmented Reality
:Die Zukunft liegt in der Halluzination

Plötzlich springen einen im Supermarkt animierte Werbefiguren an: Nicht nur Facebooks Zuckerberg setzt auf Augmented Reality. Was passiert, wenn jeder Konzern seine eigene Wirklichkeit anbietet?

Von Michael Moorstedt

Technologie
:Facebooks nächste Plattform? Die Welt um uns herum

Der Zuckerberg-Konzern taucht tiefer in Augmented Reality ein - und will auch hier den Rivalen Snap auf Distanz halten.

Von Johannes Kuhn

Augmented Reality
:Codename "Argus"

Kommt Apples nächstes großes Ding aus Deutschland? Gerüchten zufolge arbeitet der iPhone-Hersteller an einer Augmented-Reality-Brille - gemeinsam mit Zeiss.

Von Helmut Martin-Jung und Stefan Mayr

CES 2017
:Virtual Reality: Leben nach dem schnellen Kick

Vor einem Jahr war VR der Hype der Stunde auf der Messe CES. Danach passierte wenig. Doch bessere Technologien könnten ihr neue Impulse verleihen.

Von Johannes Kuhn

Unterhaltungselektronik
:CES: Das sind die Technologietrends 2017

Schnuckelige Roboter, superschlaue Autos und die perfekte VR-Ausstattung: Das sind die spannendsten Produkte auf der US-Messe.

Von Johannes Kuhn, Las Vegas

Pokémon Go
:Pokémon-Go-Tagebuch: Wer cheatet, der fliegt - für immer

Manche Spieler haben bei der Monsterjagd mit Bots nachgeholfen. Jetzt sagt Niantic den Betrügern den Kampf an und droht mit lebenslanger Sperre.

Pokémon Go
:ÖPNV - Das P steht für Pokémon

77 Pokémon-Go-Spieler sammeln im Sonderzug auf einer speziellen Route Monster - mit Wlan, Energydrinks und Akkupacks. Unser Autor war dabei.

Von Manuel Heckel, Düsseldorf

Pokémon Go
:Eine Woche Pokémon, eine Woche Wahnsinn

Wenn Staubsaugerroboter Eier ausbrüten und sich Jugendliche in Schießübungen verirren, dann ist klar: Pokémon Go ist mehr als nur ein neues Smartphone-Spiel.

Von David Pfeifer

Augmented Reality
:Dieser Mann machte Pokémon Go zum Millionenphänomen

Dabei hat für John Hanke, Gründer des Augmented-Reality-Unternehmens Niantic, alles nur mit einem Aprilscherz begonnen.

Von Jürgen Schmieder

Pokémon Go
:Pokémon jagen in den Ruinen Palästinas

Menschen auf der ganzen Welt spielen Pokémon Go - auch in den zerstörten Häusern des Gazastreifens.

Pokémon Go
:Wie Restaurants und Cafés an Pokémon Go mitverdienen

Wo die digitalen Monster sind, versammeln sich auch die Spieler. Das können Ladenbetreiber schon jetzt für sich nutzen. Auch McDonald's soll schon Pläne mit Pokémon Go haben.

Von Peter Eßer

Pokémon Go
:Millionenumsätze mit Pokémon Go - aber wer bekommt das Geld?

Der Wert der Nintendo-Aktien hat sich seit der Veröffentlichung des Smartphone-Spiels locker vereineinhalbfacht. Dabei gehört Pokémon längst nicht mehr allein dem japanischen Konzern. Wo die Einnahmen wirklich landen, ist undurchsichtig.

Von Peter Eßer

Beliebte App
:Monster an der Uni

Das Smartphone-Spiel Pokemon Go erreicht München, vor allem Studenten fangen die Fabelwesen - die Bibliothek des Instituts für Mathematik und Informatik ist ein besonders beliebter Ort für die Jagd

Von Philipp Kreiter

Nintendo
:Pokémon Go startet offiziell in Deutschland

Bislang mussten deutsche Spieler Umwege gehen, um Pokémon zu jagen. Jetzt können Android- und iOS-Nutzer einfach die offizielle App herunterladen.

SZ JetztSpiele-Test
:Mit "Pokémon Go" durch München

Im Kampf mit Taschenmonstern und Telefonen: Unser Autor hat das Spiel getestet, das nun endlich auch in Deutschland verfügbar ist. Und fand am Ende ein echtes Tierchen.

Von Jan Kawelke

Smartphone-Spiel
:Die Datenschutzpanik bei Pokémon Go ist unberechtigt

Medien berichteten von einer gravierenden Sicherheitslücke. Angeblich konnte das Spiel E-Mails lesen und Dokumente einsehen. Doch der Spielehersteller hat das Problem behoben.

Nintendo
:So können Sie Pokémon Go in Deutschland spielen

Android-Nutzer können das Nintendo-Spiel mit geringem Aufwand bereits vor dem offiziellen Start installieren. Aber Achtung: Kriminelle haben mit Malware verseuchte Apps in Umlauf gebracht.

Gutscheine: