bedeckt München 25°

Theater im Saarland-Modell:Lass die Sonne rein

Honorarfreies Pressefoto zur aktuellen Berichterstattung 
Hair Saarländisches Staatstheater

Gegen das Establishment, den Krieg und für die Liebe: In der Mitte tanzt Maureen Mac Gillavry als Suzannah.

(Foto: Holger Kiefer/Honkphoto)

Das Saarländische Staatstheater ist der einzige Ort, an dem man gerade Oper, Konzerte, Schauspiel und Musical erleben kann. Kann man das in der Seuchenzeit genießen? Ein Versuch.

Von Christiane Lutz

Es muss irgendwann während der zweiten Hälfte der Show passiert sein, als sich die Hippies schwitzend in den Haaren wühlen und die Frau in der ersten Reihe fast nicht mehr in ihrem Sitz zu halten ist, als der saarländische Landtag das Erwartbare formuliert. Die Ampel ist nicht mehr grün, jetzt ist sie gelb. Das heißt, von Montag an gelten schon wieder verschärfte Corona-Maßnahmen im Bundesland. Und das, obwohl das Saarland-Modell doch gerade erst gestartet ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schönes Wetter lockt in den Park, Das warme Wetter und die Sonne locken zahlreich nach draußen in die Grünanlagen. Zwei
Psychologie
"Erst wenn wir fürchten, etwas in Beziehungen falsch zu machen, wird es kompliziert"
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Gudrun Mann (l) und Ute Schwidden
Erzbistum München
Gehirnwäsche im Namen Gottes
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB