"Rifkin's Festival" im Kino:Bitte gehen Sie zur Darmspiegelung

Lesezeit: 4 min

"Rifkin's Festival" im Kino: Sie fängt eine Affäre mit einem Regisseur an, er verliebt sich in eine Ärztin: Gina Gershon und Wallace Shawn in "Rifkin's Festival".

Sie fängt eine Affäre mit einem Regisseur an, er verliebt sich in eine Ärztin: Gina Gershon und Wallace Shawn in "Rifkin's Festival".

(Foto: The Media Pro Studio/Filmwelt)

Mit langer Verspätung kommt Woody Allens bislang letzter Film ins Kino. Doch etwas an der Liebeskomödie "Rifkin's Festival" stimmt nicht.

Von David Steinitz

Dass Woody Allens neuer Film erst knapp drei Jahre nach seiner Fertigstellung in Deutschland ins Kino kommt, hat natürlich einen Grund. "Rifkin's Festival" wurde bereits im Spätsommer 2019 gedreht, und schon damals herrschte kein rechter Woody-Hype mehr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Generationengerechtigkeit
Diese jungen Leute müssen exakt gar nichts
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Psychologie
"Inflexibilität im Geiste fördert Angst und Stress"
Marc-Uwe Kling, Autor und Film-Regisseur der "Känguru-Verschwörung"
Entertainment
"Natürlich verändert dich auch Reichtum"
Lesbian couple; sex
Liebe und Partnerschaft
»Großartiger Sex erfordert eine tiefe Intimität«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB