Mobilität und Ideengeschichte:Der elektrische Reiter

Mobilität und Ideengeschichte: Der F-150 Lightning von Ford ist ein Überlebensraum, der zur Not auch als Kraftwerk für das Haus dient.

Der F-150 Lightning von Ford ist ein Überlebensraum, der zur Not auch als Kraftwerk für das Haus dient.

(Foto: Ford)

Wie verkauft man einem Cowboy hinterm Steuer die Energiewende? Die Industrie erfindet das Auto neu - zum Beispiel mit dem F-150 Lightning von Ford.

Von Andrian Kreye

Das jüngste Kapitel der Ideengeschichte beginnt wie ein schlechter Witz. Wie verkauft man einem Cowboy die Energiewende? Wobei Cowboy weniger für den Berufszweig in der amerikanischen Landwirtschaft steht - als für eine Geisteshaltung, die es auch in Europa gibt. Aber weil Amerika nach China auf Platz zwei der Treibhausgasproduzenten stehen und Deutschland auf Platz sieben, geht es erst später um die hiesige Form der Denkwandlungen. Und weil in Amerika der Verkehr an erster Stelle der Treibhausgasquellen steht, geht es auf alle Fälle um das Auto.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kanzlerkandidat Olaf Scholz und Fraktionschef Rolf Mützenich kommen zur ersten Sitzung der SPD-Fraktion in den Bundestag.
Nach der Bundestagswahl
Die neue Stärke der SPD
Demenz
"Das Risiko für eine Demenzerkrankung lässt sich mindern"
Paris, France April 25, 2021 - Rally called by the representative council of Jewish Institutions in France (CRIF) follow
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
Tankstelle
Tankstelle
Kein falsches Wort
"Biosphere 2"
"Ich habe verschiedene Stadien des Hungers erlebt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB