Oper Zwischen Idee und Arbeit

Second-Hand-Oper: Solenn Lavanant Linke als Donna Elvira.

(Foto: Luzerner Theater/Ingo Höhn)

Benedikt von Peter hat in Luzern seine alte "Don Giovanni"- Inszenierung wiederaufgelegt.

Von Ekaterina Kel

Die Premiere ist der Moment, in dem die Idee nach mitunter mehreren Jahren Arbeit zur Inszenierung reift. Der Regisseur entlässt sie wie ein Kind nach dem Abitur ins Erwachsenenleben, gibt sie aus den formenden Händen. Sie wird zum fertigen Produkt. Aber ist die Inszenierung deshalb abgeschlossen? Der Regisseur Benedikt von Peter verneint das und macht sich noch einmal an eine alte Arbeit: Mozarts und Da Pontes Oper "Don Giovanni", die er bereits 2014 in Hannover inszeniert hat und nun in ...