bedeckt München 26°

Literatur - Leipzig:Deutsche Nationalbibliothek betrachtet Europa in Videoclips

Bibliotheken
Blick in den Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Anlässlich des Europatags am 9. Mai will die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) in Leipzig und Frankfurt einen literarischen Blick auf Europa richten. Schauspielerinnen und Schauspieler interpretieren dazu unter anderem Texte von Herta Müller, Kurt Tucholsky oder Yuval Noah Harari, wie die DNB am Donnerstag mitteilte. Wegen der Corona-Pandemie sollen die Auszüge in leeren Lesesälen vorgetragen und gefilmt werden. Bis zum Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Juli entstehen so der Planung nach 15 Clips, die sich literarisch mit Europa befassen. Sie werden den Angaben nach nacheinander auf der Webseite der DNB veröffentlicht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite