Kunst - Marl:Tanzprojekt in Marl mit Choreographin Waltz im September

Deutschland
Sasha Waltz, Choreographin. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Marl (dpa/lnw) - Die Kulturstiftung des Bundes fördert ein Tanzprojekt der international renommierten Choreographin Sasha Waltz in Marl mit Bürgern der Stadt. Mit dem Projekt "In C - Marler Partitur" solle die visionäre Architektur der demokratischen Modellstadt Marl neu belebt werden, teilte die Kulturstiftung am Dienstag an ihrem Sitz in Halle/Saale mit. Bei dem Projekt sollen am 10. und 11. September in Marl 160 professionelle Tänzer und Bürger der Stadt an acht Aufführungsorten zusammenkommen und sich spiralförmig ins Zentrum bewegen.

Die Stadt im Norden des Ruhrgebiets verfügt über denkmalgeschützte Bauten aus der Nachkriegszeit, darunter eine von dem Architekten Hans Scharoun gebaute Schule. Die Kulturstiftung fördert das Tanzprojekt, das in einer zweiten Phase in Israel fortgesetzt werden soll, mit 120.000 Euro. Unter insgesamt vier NRW-Projekten ist auch eine Kooperation des Museums Marta Herford mit dem Kunstmuseum Stuttgart zur Nutzung künstlicher Intelligenz.

© dpa-infocom, dpa:220712-99-995221/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB