bedeckt München 29°

Helena Hauff im Porträt:Helena legt auf

Helena Hauff by Studio Fabian Hammerl

"Ich würde mir wünschen, dass Veranstalter eine Frau nicht wegen einer Quote einladen, sondern weil sie denken: Die Alte ist geil - also: geil als DJ." - Helena Hauff.

(Foto: Studio Fabian Hammerl)

Die 30-jährige Hamburger DJ und Produzentin Helena Hauff ist eine große, gefeierte Ausnahme in der Welt der elektronischen Clubmusik - aber längst nicht nur, weil sei eine Frau ist.

Von Jan Kedves

Sie ist noch nie mit einem Privatjet von Gig zu Gig geflogen, so wie die DJs der absoluten Top-Liga, die mit den Millionengagen, es in überbuchten Nächten tun. "Aber ich hatte in England mal drei Bookings an einem Abend. Da hatte ich einen sehr netten Fahrer, der hat mich von London nach Leeds und danach nach Sheffield gebracht", sagt Helena Hauff. An allen drei Orten legte die 30-jährige Hamburgerin ihre kompromisslose Mischung aus Techno- und Electro-Platten auf. Die Menge tobte. Dann packte sie ihre Plattentasche wieder zusammen. Und weiter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bornholmer Grundschule Deutschland Berlin 13 02 2009 Bornholmer Grundschule Garderobe Putzschäd
Berlin
Wer hier wohnt, hat verloren
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Bundestagswahl
Wer von den Plänen der Parteien finanziell profitiert - und wer nicht
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB