bedeckt München 16°

Helena Hauff im Porträt:Helena legt auf

Helena Hauff by Studio Fabian Hammerl

"Ich würde mir wünschen, dass Veranstalter eine Frau nicht wegen einer Quote einladen, sondern weil sie denken: Die Alte ist geil - also: geil als DJ." - Helena Hauff.

(Foto: Studio Fabian Hammerl)

Die 30-jährige Hamburger DJ und Produzentin Helena Hauff ist eine große, gefeierte Ausnahme in der Welt der elektronischen Clubmusik - aber längst nicht nur, weil sei eine Frau ist.

Sie ist noch nie mit einem Privatjet von Gig zu Gig geflogen, so wie die DJs der absoluten Top-Liga, die mit den Millionengagen, es in überbuchten Nächten tun. "Aber ich hatte in England mal drei Bookings an einem Abend. Da hatte ich einen sehr netten Fahrer, der hat mich von London nach Leeds und danach nach Sheffield gebracht", sagt Helena Hauff. An allen drei Orten legte die 30-jährige Hamburgerin ihre kompromisslose Mischung aus Techno- und Electro-Platten auf. Die Menge tobte. Dann packte sie ihre Plattentasche wieder zusammen. Und weiter.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Greta Thunberg
Die Stärke der Stille
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Opioide
"Die Pharmafirmen haben uns missbraucht"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind