Erster Trailer zu "Star Wars: Episode VII" Der siebte Teil, so er aussieht

Die Macht erwacht: Szene aus dem neuen "Star Wars"-Film.

(Foto: Walt Disney Studios)

Der offizielle Trailer zum neuen "Star Wars"-Film ist da - und verspricht Fans Sturmtruppen, Oscar Isaac, und noch viel mehr Sturmtruppen. Und natürlich den Millennium Falken. Aber wo sind Luke Skywalker und Han Solo?

Von David Steinitz

Nun sind sie endlich da, die ersten anderthalb Minuten. So lange dauert der Trailer zum heiß erwarteten neuen "Star Wars"-Film "Episode VII - Das Erwachen der Macht", der in gut einem Jahr, am 17. Dezember 2015, ins Kino kommen wird.

Bereits am Dienstag hatte Regisseur J.J. Abrams die Hollywood-Gemeinde mit seiner Twitter-Ankündigung des ersten Trailers ordentlich durcheinandergewirbelt. Panisch zogen die Universal-Studios ihren ebenfalls für diesen Freitag in einer großen Marketing-Kampagne angekündigten Trailer zum Blockbuster "Jurassic World" ein paar Tage vor - denn "Star Wars" überschattet dann doch alles andere, was Hollywood so zu bieten hat. Auch die legendären Dinos.

Ursprünglich wollte Disney, an die "Star Wars"-Erfinder George Lucas vor zwei Jahren alle Rechte an seiner Schöpfung verkauft hatte, den Trailer am Freitag nur in 30 ausgewählten US-Kinos zeigen, die auf starwars.com gelistet wurden. Dann aber protestierten Tausende Fans weltweit - und nun folgte gleichzeitig ein offizieller Online-Release.

Schon vor dem Trailer-Countdown war bekannt, dass der Film dreißig Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielen wird. Neben Star-Neuzugängen wie Oscar Isaac und Adam Driver werden auch die Altstars Mark Hamill als Luke Skywalker, Harrison Ford als Han Solo und Carrie Fisher als Prinzessin Leia mit an Bord sein. Die allerdings sind im Vorab-Trailer noch nicht als gealterte "Star Wars"-Veteranen zu sehen.

Was wird jetzt also enthüllt? Eine sonore Männerstimme kündigt vor den Bildern einer endlosen Wüstenlandschadt an, dass es ein Erwachen gegeben habe. Dann flüchtet panisch ein Stormtrooper ohne Helm durchs Bild, gespielt vom britischen Schauspieler John Boyega.

Es folgen ein neuer, kugelrunder Roboter, ein neues Lichtschwert und noch mehr Sturmtruppen, diesmal kurz vor dem Kampfeinsatz - und schließlich Oscar Isaac, der im letzten Jahr in "Inside Llewyn Davis" seinen großen Durchbruch hatte. Jetzt sitzt er in einem X-Wing-Kampfraumschiff. Lange war von der Fangemeinde spekuliert worden, ob er wohl zur Heldentruppe dazustoßen oder zur dunklen Seite der Macht gehören würde - momentan sieht es wohl nach einer Heldenrolle aus.

Der Höhepunkt aber: Der von den Fans so heiß geliebte Millennium-Falke, das Gefährt des Weltraumabenteurers Han Solo und seines Kumpels Chewbacca, startet im neuen Film wieder voll durch.

Der Millennium-Falke startet durch.

(Foto: Walt Disney Studios)

Die eigentliche Geschichte von "Das Erwachen der Macht" wird dann hoffentlich spätestens im nächsten Trailer enthüllt.