bedeckt München 14°

Corona-Impfung:Willkommen in der Zukunft

Coronavirus - Impfzentrum im Velodrom Berlin

Impfzentrum im Velodrom Berlin.

(Foto: picture alliance/dpa/POOL AP)

Unser Autor ließ sich im alten Flughafen Tempelhof mit Astra Zeneca impfen. Und stellte fest: Impfzentren sind nicht nur in Ermangelung des Clublebens die angesagten Orte Berlins. Sondern auch die modernsten.

Von Gustav Seibt

Auf einmal ging es schnell. Nach langen unerfreulichen Wochen vor den Impfrechnern mit ihren verstörend widersprüchlichen Resultaten - Zweitimpfung schlimmstenfalls im April 2022! - waren auf einmal sogar zwei "Impfangebote" da, eins von der "Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung" (wir sind in Berlin), eins vom eigenen Facharzt. Denn, so erfährt man bei dieser Gelegenheit, man ist noch "vulnerabler" als gedacht, nämlich schon in der Priorisierungsstufe 2 statt bei 3, wie bisher vermutet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Autobahn A95 mit Rasthof Höhenrain und Ortschaft Höhenrain, Drohnenaufnahme, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Europa ***
Autoversicherung
Wie der Pandemie-Stillstand Ihnen Geld bringen kann
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Zur SZ-Startseite