Ausstellung über Muhammad Ali"Er kann nicht so gut kämpfen, wie er reden kann"

In London beleuchtet eine Ausstellung das Leben von Muhammad Ali - die Macher lassen Weggefährten zu Wort kommen.

Von Carolin Gasteiger

Muhammad Ali ist eine Inspiration für viele, die sich für die Gleichbehandlung Schwarzer einsetzen - und schlicht eine lebende Legende. Über sich selbst sagte der Ex-Boxer einmal: "Ich bin der beste Kämpfer aller Zeiten."

Da ist es kaum verwunderlich, dass eine Ausstellung im ehemaligen Millennium Dome und der heutigen O2-Arena im Londoner Stadtteil Greenwich über sein Leben und seine Karriere den Titel "Ich bin der Größte - Muhammad Ali" trägt.

Bild: Muhammad Ali Enterprises LLC 4. März 2016, 09:512016-03-04 09:51:31 © SZ.de/doer/lala/rus