Bildung für Berufstätige:Wie man sich neben dem Beruf weiterbilden kann

Lesezeit: 3 min

Bildung für Berufstätige: Hochschul-Zertifikate als Karriere-Booster: Mit Seminarbescheinigungen oder anderen Zeugnisse, die Hochschulen ausgestellt haben, können Berufstätige bei Arbeitgebern punkten. Allerdings raten Experten, dabei nicht aus den Augen zu verlieren, wie hoch die Qualität einer Weiterbildung tatsächlich ist.

Hochschul-Zertifikate als Karriere-Booster: Mit Seminarbescheinigungen oder anderen Zeugnisse, die Hochschulen ausgestellt haben, können Berufstätige bei Arbeitgebern punkten. Allerdings raten Experten, dabei nicht aus den Augen zu verlieren, wie hoch die Qualität einer Weiterbildung tatsächlich ist.

(Foto: imago stock&people)

Vom Tagesseminar bis zum kompletten Studiengang: Es gibt immer mehr Möglichkeiten, sich neben dem Beruf fortzubilden. Ein Überblick über die Möglichkeiten in Deutschland.

Von Christine Demmer

Die wissenschaftliche Weiterbildung stellt andere Anforderungen an Methodik und Didaktik als die akademische Ausbildung von Zwanzigjährigen - das hat Dieter Orzessek vom ersten Tag an verstanden. Unter seiner Leitung wurde vor 23 Jahren das weiterbildende Studium an der Hochschule Anhalt eingeführt. Der frühere Präsident über dessen Besonderheit: "Hier zählt mehr der Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe als die Lehre, wie sie an einer Hochschule üblich ist. Außerdem berichteten die Studierenden oft, wie wertvoll die Gespräche unter Berufskollegen sind und dass diese die Hälfte am Erfolg des Studiums ausmachen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Wissen
Halt mich
HIGHRES
Psychologie
Die Welt der Träume
Inserate von Ungeimpften
Gesund, ungeimpft sucht
Corona
Sollte ich mein Kleinkind gegen Covid impfen lassen?
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB