bedeckt München 13°

Arbeiten von zu Hause:"Für Perfektionisten wird das Home-Office schnell zur Falle"

Homeoffice

Was tun gegen die Ablenkungen? Eine Frau arbeitet mit Hörschutz im Home-Office.

(Foto: dpa)

Wie schont man den Rücken, wenn man am Esstisch arbeiten muss? Wie schaltet man ab, wenn man sich Küche und Bad mit dem Job teilt? Die Arbeitsmedizinerin Anette Wahl-Wachendorf gibt Tipps fürs Home-Office.

Und plötzlich ist der Job zu einem in die Wohnung gezogen: Millionen Menschen arbeiten in diesen Wochen wegen der Corona-Pandemie im Home-Office aus. Bislang waren Betriebe hierzulande zurückhaltend, gerade einmal jeder fünfte Beschäftigte arbeitete vor Corona gelegentlich zu Hause. Jetzt dürfte es sehr viel mehr sein - und für viele ist das Home-Office eine neue Erfahrung. Wie hält man sich fit beim Arbeiten in den eigenen vier Wänden? Wie schont man Rücken, Nacken und Seele?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Spike Lee im Interview
"Trump führt das Land direkt in die Hölle"
Teaser image
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
Teaser image
USA
Am Scheideweg
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite