Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Bernd Kramer

Bernd Kramer

Redakteur

  • Plattform X-Profil von Bernd Kramer
  • E-Mail an Bernd Kramer schreiben
Bernd Kramer ist bei der SZ zuständig für Themen rund um die Arbeitswelt und Bildungspolitik und hat zwischendurch während der Nacht in Deutschland aus den USA die Homepage gesteuert und die Weltlage im Blick behalten. Er war vor der SZ Redakteur bei der taz und dem Spiegel und Autor für Zeit Online und hat zwei Sachbücher veröffentlicht. Ausgezeichnet unter anderem mit dem Willi-Bleicher-Preis und dem Goethe-Medienpreis für wissenschafts- und hochschulpolitischen Journalismus. Er hat Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaften und Soziologie an der Uni Köln studiert und die Kölner Journalistenschule besucht.

Neueste Artikel

  • Führungskräfte
    :"Es kann ganz furchtbare Formen annehmen, wenn man den falschen Chef hat"

    Der Karriereberater Jürgen Hesse über Führungsqualitäten und warum sie so oft fehlen. Und die wichtige Frage, wann man die eigene Führungskraft lenken sollte - und wann lieber kündigen.

    Interview von Bernd Kramer
  • SZ PlusConscious Quitting
    :Wenn der Job nicht mehr mit dem Gewissen zu vereinbaren ist

    Viele Menschen wollen nicht mehr für eine Firma arbeiten, die dem Klima schadet oder sich unethisch verhält. Steckt dahinter ein neuer Trend?

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusWorkation im Piemont
    :„Man kann sich schnell gestresster fühlen als zu Hause“

    Die Aussicht! Die Sonne! Das Essen! Der Münchner Multi-Gründer Johannes von Hoyos betreibt mit seinem Bruder ein ganzes Dorf in Italien – aber nicht für Feriengäste. Hier quartieren sich Menschen aus ganz Europa zum Arbeiten ein. Wie bleibt man denn da bei der Sache?

    Interview von Bernd Kramer
  • SZ PlusMeinungArbeitswelt
    :Die falsche Vorstellung vom Stress im Job

    Der Job setzt vielen Menschen zu, das zeigt eine neue Studie. Aber alles nur auf ausufernde Dienstzeiten und Termindruck zu schieben, greift zu kurz.

    Kommentar von Bernd Kramer
  • SZ PlusExklusivBerufe
    :So arbeiten die Deutschen

    Überstunden, Wertschätzung, Stress, Bezahlung: Eine Umfrage zeigt, wie die Menschen ihre Arbeit erleben – und wie gewaltig die Unterschiede zwischen den Berufen sind.

    Von Alexander Hagelüken, Bernd Kramer, Stefan Kloiber und Carolin Werthmann
  • Soziologie
    :Wenn der Schmerz ausstrahlt

    Menschen haben größere Sorgen vor Zuwanderung, wenn sie mit ihrem Leben unzufrieden sind, zeigt eine Studie. Das gilt offenbar nicht nur, wenn Angst um Job oder Geld die Stimmung drückt, sondern auch bei privaten Schicksalsschlägen.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusDas Leben kurz vor dem Tod
    :"Sterben ist eine entsetzlich ausweglose Situation"

    Die Soziologin Irmhild Saake erforscht, was die Gesellschaft unter dem "guten Sterben" versteht. Und stellt fest: In Wahrheit ist es selten wirklich gut. Aber ist das so schlimm?

    Interview von Bernd Kramer
  • SZ PlusLoud Quitting
    :Macht euren Mist doch allein

    Manche halten es einfach nicht mehr aus im Job. Anstatt still und leise zu kündigen, machen sie eine Szene draus und filmen das Ganze noch. Loud Quitting heißt dieser neue Trend – der nach hinten losgehen kann.

    Von Bernd Kramer
  • Frankfurt-Hahn
    :Was ein Teenager mit dem geplatzten Flughafendeal zu tun haben könnte 

    Adem K. wollte mit Bavarian Airlines den großen Fluggesellschaften Konkurrenz machen - dabei war er wohl erst 15 Jahre alt. Womöglich reicht der Betrugsfall weiter - und macht die Saga um den Regionalflughafen Hahn um ein Kapitel reicher.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusHelmholtz-Zentrum
    :"Am besten wir streiken alle mal"

    Das Helmholtz-Zentrum München präsentiert sich gern als Einrichtung der Spitzenforschung. Doch hinter den Kulissen brodelt es: Junge Forscher bleiben monatelang auf ihren Reisekosten sitzen. Und dann muss auch noch sehr plötzlich die Finanzvorständin gehen.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusLuftfahrt
    :Nur Fliegen ist schöner

    Lufthansa bekommt neue Konkurrenz, von Bavarian Airlines: Das war die Geschichte, die Adem K. allen erzählte. Medien berichteten, Geschäftspartner zahlten Geld. Nur: Ein Flugzeug ist nie abgehoben – und der vermeintliche Airline-Unternehmer womöglich nicht mal volljährig.

    Text: Bernd Kramer, Illustration: Stefan Dimitrov
  • ExklusivJugendliche auf dem Arbeitsmarkt
    :Rückenwind für die Karriere

    Viele Jugendliche arbeiten neben der Schule oder in den Ferien. Und die meisten von ihnen kommen nicht aus ärmeren, sondern aus gut situierten Familien. Was das für ihren weiteren Lebensweg bedeuten kann.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusOktoberfest 2023
    :Betreiber lassen Motive auf Wiesn-Fahrgeschäften übermalen

    Die Darstellungen auf einigen Attraktionen auf dem Oktoberfest hatten eine Debatte um Sexismus und Rassismus ausgelöst. Nun gibt es erste Reaktionen der Betreiber. Die Umgestaltung ist dabei schwieriger als erwartet.

    Von Bernd Kramer
  • Münchner Hauptbahnhof
    :Als Goldfisch Francesco seinen Anschlusszug verpasste

    In einem Gurkenglas strandet der kleine Italiener unvermittelt am Münchner Hauptbahnhof. Wohin wollte er? Warum klappte es nicht mit der Weiterreise? Über ein Umsteige-Drama - mit nur bedingt gutem Ausgang.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusFamilienpolitik
    :Warum die neuen Elterngeldregeln in München besonders viele betreffen

    In der Stadt beziehen auffallend viele Paare den Elterngeldhöchstsatz, die Auswirkungen der Gesetzesänderung dürften hier deshalb gravierend ausfallen. Politiker aller Parteien warnen vor den Konsequenzen.

    Von Heiner Effern, Katharina Haase, René Hofmann und Bernd Kramer
  • Demonstration der queeren Community
    :München erwartet den größten Christopher Street Day der Stadtgeschichte

    Für die Parade am Samstag haben sich mehr als 180 Gruppen und Initiativen angemeldet. Auf dem Marienplatz soll am Sonntag Conchita Wurst singen. Die wichtigsten Informationen zu Route, Programm und Straßensperrungen.

    Von Bernd Kramer
  • Bildung
    :Ich bin ja nur fleißig

    Was zählt, um voranzukommen? Eine Studie deutet an: Bildungsaufsteiger glauben seltener an ihr Talent - selbst wenn sie genauso gut sind wie ihre Kommilitonen.

    Von Bernd Kramer
  • SZ PlusZoo-Führungen in München
    :"Es ist ein Hingucker, wenn die Löwenmännchen sich miteinander vergnügen"

    Löwen haben gleichgeschlechtlichen Sex, unter Pinguinen kümmern sich oft zwei Väter um den Nachwuchs. Biologin Ilse Tutter sagt: Homosexuelles Verhalten ist im Tierreich normal, Homophobie dagegen kennt nur der Mensch.

    Interview von Bernd Kramer