bedeckt München 22°

Krankheiten - Hannover:7411 Coronavirus-Infektionen in Niedersachsen

Corona
Eine Ärztin misst die Temperatur eines Mannes. Foto: Sebastian Gollnow/dpa (Foto: dpa)

Hannover (dpa/lni) - Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Niedersachsen ist am Karfreitag auf 7411 gestiegen. Das sind 307 mehr als am Tag zuvor, wie die Landesregierung mitteilte. Geschätzt mehr als 2900 Menschen - fast 40 Prozent - sind demnach inzwischen genesen. Allerdings sind auch 171 Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, gestorben. Die Zahl der Erkrankten, die in einer Klinik behandelt werden, ist auf 913 gestiegen. 230 davon liegen auf der Intensivstation, 162 müssen künstlich beatmet werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite