Coronavirus:Wann kommt der Impfstoff?

Lesezeit: 5 min

Coronavirus - Großbritannien

Auch wenn noch vieles rätselhaft ist am Coronavirus: Ohne Impfstoff wird die Menschheit nicht gegen ihn ankommen, so viel steht fest.

(Foto: dpa)

Weltweit arbeiten Forscher unter Hochdruck an der Entwicklung von Substanzen, die gegen das neuartige Coronavirus helfen sollen. Wie vielversprechend sind die Ansätze?

Text: Hanno Charisius, Infografik: Sarah Unterhitzenberger

Am 15. März bekam die Software-Ingenieurin Jennifer Haller aus Seattle eine Spritze in ihren linken Arm. Ein kleiner Pieks, sagte sie später, "wie bei einer Grippeimpfung". Nur, dass ein Kamerateam in der Klinik dabei war und Medien aus der ganzen Welt über sie berichteten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
stressed student during home schooling pandemic alert; Psychische Gesundheit bei Kindern
Gesundheit
»Weggucken ist der schlechteste Weg«
Konjunktur
China könnte die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen
Kaffee-Trend
Espressomaschinen sind die neuen Autos
Kueche praktisch
Küchenplanung
"So breite Schubladen wie möglich"
Frau
Wissenschaft
Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB