Corona:Am Ende des Winters ist jeder geimpft, genesen - oder gestorben. Stimmt das?

Lesezeit: 3 min

Auf der Corona-Intensivstation

Die Lage auf den deutschen Intensivstationen ist angespannt.

(Foto: Marijan Murat/dpa)

Sagt zumindest Jens Spahn. Ganz so einfach ist es nicht, zeigen konkrete Berechnungen - und doch ist an der Aussage etwas dran.

Von Felix Hütten

Man kann es so oder so sehen: Ist es gut und richtig, wenn der noch amtierende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) deutliche Worte findet für die Misere, in der sich Deutschland derzeit befindet? Oder ist ein Angstappell vor versammelter Hauptstadtpresse genau der falsche Weg? Spahn jedenfalls sagte am Montag in Berlin, dass aufgrund der extrem hohen Rate an Neuinfektionen wahrscheinlich am Ende dieses Winters jeder in Deutschland lebende Mensch geimpft, genesen oder gestorben sein wird. Kann das stimmen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Zur SZ-Startseite