Urteil zu Lebensversicherungen Geld zurück bei Kündigung

Hoffnung für Versicherte durch ein neues Urteil: Bei Kündigung der Lebensversicherung fielen bisher versteckte Kosten wie Provisionen an. Nun könnte es mehr Geld geben. Millionen Kunden könnten profitieren.

Von Marco Völklein

Es ist nur ein kurzer Satz. Er klingt gönnerhaft und irgendwie zum Vorteil des Kunden: "Die mit dem Abschluss Ihres Vertrags verbundenen Kosten werden Ihnen nicht gesondert in Rechnung gestellt." Und dennoch hat es dieser Satz in sich. Denn er sorgt dafür, dass Millionen Versicherungskunden nichts oder nur sehr wenig Geld zurückbekommen, wenn sie ihre Lebensversicherung vor Ende der Laufzeit kündigen. Seit Jahren kämpfen Verbraucherschützer gegen diese Praxis. Und nun haben sie einen wichtigen Sieg errungen, der Millionen Betroffenen helfen könnte, mehr Geld von der Versicherung zurück zu verlangen. Die wichtigsten Fragen:

Bei einer Kündigung ihrer Lebensversicherung verloren Kunden bislang viel Geld. Das könnte sich durch ein Urteil des Hamburger Landgerichts ändern.

(Foto: Foto: dpa)