Mobile World CongressDas sind die besten Gadgets der Smartphone-Messe

Huawei kannste knicken, Sony setzt auf Kinoformat und Nokia bricht Kamera-Rekorde. Ein Überblick der interessantesten Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona.

Jedes Jahr im Februar trifft sich die Smartphone-Branche auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Die Hersteller überbieten sich mit Superlativen und versuchen, die Einzigartigkeit ihrer Produkte herauszustellen.

HMD Global, das seine Smartphones unter der Marke Nokia vertreibt, setzt dabei auf die Kamera: Fünf Linsen mit unterschiedlichen Brennweiten sollen Hobbyfotografen für das Nokia 9 Pure View begeistern. Die Fotos werden als Raw-Dateien gespeichert und lassen sich auf dem Smartphone bearbeiten.

Ob fünf Sensoren die Qualität der Aufnahmen erhöhen, müssen erste Tests zeigen: Es gibt Smartphones, die mit einer Kamera bessere Fotos schießen als andere mit dreien. Das Kamera-Handy soll im März für 650 Euro auf den Markt kommen, die Duschkopf-Optik gibt es gratis dazu.

Bild: dpa-tmn 25. Februar 2019, 15:292019-02-25 15:29:01 © SZ.de/sih/mri