bedeckt München

Games:Das sind die Highlights der E3 2019

Nintendo kündigt ein neues "Zelda"-Spiel an, in "Marvel's Avengers A-Day" fehlen die originalen Schauspieler und der "Microsoft Flight Simulator" kehrt in 4K zurück. Das sind die bisher spannendsten Ankündigungen der Computerspielemesse.

Von Caspar von Au

1 / 15

The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

Screenshot Zelda Breath of the Wild Nintendo

Quelle: Screenshot Youtube / Caspar von Au

Vielen Kritikern und Fans zufolge war "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" (2017) eines der besten Computerspiele der vergangenen Jahre. Nun hat Nintendo eine (noch) namenlose Fortsetzung angekündigt. Viel mehr ist über das Spiel noch nicht bekannt. Im Trailer sieht man den Helden Link und Prinzessin Zelda in einer Höhle stehen. Offenbar bedroht eine Art dunkler Magie das Königreich Hyrule.

Details zum Erscheinungstermin von der Fortsetzung von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" sind noch nicht bekannt. Das Spiel wird vermutlich für Nintendo Switch erhältlich sein.

2 / 15

Marvel's Avengers: A-Day

Square Enix Marvel's Avengers A-Day Screenshot

Quelle: Screenshot Youtube / Caspar von Au

Es ist wie so häufig in Superhelden-Geschichten: Die Avengers lassen sich gerade von der Bevölkerung San Franciscos feiern, als die böse Seite zu ihrem nächsten Schlag ausholt. Tausende Zivilisten auf der Golden Gate Bridge drohen getötet zu werden. Natürlich zögern Ironman, Captain America, Black Widow, Thor und Hulk keine Sekunde, bevor sie eingreifen. Doch sie kommen zu spät.

Die eigentliche Handlung in "Marvel's Avengers A-Day" beginnt fünf Jahre später. Die einstige Superheldentruppe hat sich aufgelöst, sie alle sind aufgrund der vielen Toten bei dem Anschlag auf die Brücke geächtet. Die Spieler müssen in dem Koop-Abenteuer die Welt wieder geraderücken. Allerdings, das stört offenbar viele Avengers-Fans: Bei den Helden im Spiel haben sich die Entwickler nicht an den Schauspielern in den Filmen orientiert.

"Marvel's Avengers A-Day" erscheint voraussichtlich am 15. Mai 2020 für Google Stadia, PC, Playstation 4 und Xbox One.

3 / 15

Watch Dogs Legion

ubisoft screenshot watch dogs legion

Quelle: PR / Ubisoft

Der französische Entwickler Ubisoft ist bekannt dafür, dass er den aktuellen politischen Diskurs gerne mal in seine Computerspiele einbindet. Zuletzt wurde etwa in "Far Cry 5" (2018) der Mittlere Westen der USA von christlichen Radikalen heimgesucht. In der "Watch Dogs"-Reihe nimmt sich Ubisoft offenbar nun den Brexit vor.

Watch Dogs Legions spielt in einem dystopischen London, das nach dem EU-Austritt zu einem technologischen Überwachungsstaat unter einer korrupten Regierung geworden ist. Ähnlich wie in den beiden Vorgänger-Spielen soll der Spieler unter anderem dank seiner Hacker-Fähigkeiten die Stadt und die Technologie zurückerobern. Ob Legions am Ende ein bissiger politischer Kommentar wird oder London als Schauplatz austauschbar wäre, muss das fertige Spiel zeigen.

"Watch Dogs Legion" erscheint voraussichtlich am 6. März 2020 für Google Stadia, PC, Playstation 4 und Xbox One.

4 / 15

Gods and Monsters

Ubisoft Screenshot Gods and Monsters, Roller Champions, Watch Dogs Legion

Quelle: PR / Ubisoft

Das Entwicklerteam von "Assassin's Creed Odyssey" bei Ubisoft sitzt an einem weiteren Spiel, das in der griechischen Sagenwelt spielt. "Gods and Monsters" richtet sich der Bildsprache des Trailers zufolge aber eher an ein jüngeres Publikum. Die Inseln der Seligen werden von Kreaturen aus der griechischen Mythologie heimgesucht, von Harpyien, Gorgonen und dem riesigen Drachen Typhon. Der Spieler soll die Götter retten. Die Grafik erinnert an Nintendos jüngstes, sehr erfolgreiches Zelda-Spiel "Breath of the Wild".

"Gods and Monsters" erscheint voraussichtlich am 25. Februar 2020 für Google Stadia, Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One.

5 / 15

Microsoft Flight Simulator

Screenshot Microsoft Flight Simulator

Quelle: PR / Microsoft

Der Flugsimulator gehört zu den wichtigsten Vertretern im Genre der Simulatoren. Denn er lässt den Spieler nicht nur einen Traumjob vieler Menschen im Spiel ausüben, sondern ermöglicht auch den virtuellen Blick von oben auf die Erde. Gerade Flugsimulatoren profitieren von der immer realistischer werdenden Grafik in Computerspielen. So auch Microsofts "Flight Simulator", der nach mehr als zehn Jahren Pause wieder eine neue Version mit neuer 3D-Engine bekommt. Die im Trailer präsentierte Grafik in 4K-Auflösung sieht schon fast fotorealistisch aus.

"Microsoft Flight Simulator" erscheint voraussichtlich 2020 für PC und Xbox One.

6 / 15

Roller Champions

Ubisoft Screenshot Gods and Monsters, Roller Champions, Watch Dogs Legion

Quelle: PR / Ubisoft

Manchmal sind die Ideen hinter Computerspielen so einfach, dass man sich fragt, warum es dieses Spiel nicht schon längst gibt. "Rocket League" (2015) von Psyonix gehört dazu. Der Spieler steuert ein Auto mit Raketenantrieb und muss versuchen, einen großen Ball mithilfe des Fahrzeugs in das gegnerische Tor zu schießen. Der Vergleich zu Rocket League liegt nahe bei "Roller Champions", das Ubisoft auf der E3 überraschend vorgestellt hat.

In Roller Champions treten zwei Teams mit je drei Spielern gegeneinander an. Jeder steuert einen Skater, der auf Rollschuhen durch eine ovale Arena saust. Ziel ist es, einen Ball zunächst mindestens eine Runde über die Strecke zu transportieren, ohne ihn sich abnehmen zu lassen, und anschließend in einen Ring zu werfen. Je mehr Runden das Team vorher mit dem Ball erfolgreich absolviert hat, desto mehr Punkte gibt es dafür. Roller Champions ist simpel, schnell und bietet viel Potenzial für ausgefuchste Taktiken. Außerdem wird das Spiel kostenlos erhältlich sein.

Wer Roller Champions ausprobieren möchte, kann sich bis zum 17. Juni die Demo auf Ubisofts Plattform Uplay herunterladen.

"Roller Champions" erscheint voraussichtlich Anfang 2020 für PC.

7 / 15

Carrion

Carrion Screenshot

Quelle: PR / Devolver Digital

Gewöhnlich schlüpft der Spieler in Horrorspielen in die Rolle des Menschen, der vor allerlei scheußlichen Kreaturen flieht. "Carrion", entwickelt von Phobia Studio, dreht den Spieß um. Als pixelige, undefinierbare Masse aus Fleisch und Blut schwingt sich der Spieler mit Hilfe von Dutzenden Tentakeln durch diesen Sidescroller. Das Ziel des Spiels: Angst und Schrecken unter den Menschen zu verbreiten und dabei immer größer und noch schrecklicher zu werden.

"Carrion" erscheint voraussichtlich 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

8 / 15

Animal Crossing: New Horizons

Animals Crossing New Horizons Nintendo Screenshot

Quelle: PR / Nintendo

Entspannte Blasmusik und Gitarrengezupfe untermalen den Trailer von "Animal Crossing: New Horizons". Wie in den anderen Spielen der Reihe geht es auch in New Horizons darum, sich in einem von sprechenden Tieren bevölkerten Dorf eine Existenz aufzubauen. In dem neuesten Spiel besiedelt der Spieler (der einen menschlichen Avatar steuert) eine einsame, tropische Insel. Zu Beginn erhält er von der Firma Nook Inc., die der Marderhund Tom Nook betreibt, ein Zelt. Es ist spärlich eingerichtet mit Feldbett, Öllampe und Radio. Im Spielverlauf kann der Spieler Materialien sammeln und sich daraus weitere Ausrüstung zusammenbauen oder sie bei Nook erwerben.

"Animal Crossing: New Horizons" erscheint voraussichtlich am 20. März 2020 für Nintendo Switch.

9 / 15

Fifa 20

Fifa 20 Screenshot

Quelle: PR / Electronic Arts

Viele "Fifa"-Fans pflegen eine ausgeprägte Hassliebe zu der Fußballsimulation. Auf der einen Seite kritisieren sie zum Beispiel die von Entwickler Electronic Arts (EA) eingebauten Mikrotransaktionen. Spieler müssten mehrere Tausend Euro ausgeben, um ein konkurrenzfähiges Fifa-Team in dem Online-Modus FUT zu erhalten, wird häufig moniert. Auf der anderen Seite kaufen sich Millionen von Spielern weltweit Jahr für Jahr das neueste Fifa-Spiel.

EA kriegt es offenbar immer wieder hin, eine Neuerung einzubauen, die die Spieler trotz aller Kritik an die Kasse lockt. Für Fifa 20 dürfte diese Rolle der neue Modus "Volta" übernehmen. Darin können Spieler ihre eigenen Charaktere gestalten und auf Straßenplätzen und in der Halle im Futsal gegeneinander antreten lassen. Beides hatten sich Fans schon seit Jahren gewünscht. Außerdem schraubt der Entwickler wieder am Üblichen: Zweikämpfe, Torschüsse, Freistöße und Elfmeter sollen verbessert werden.

"Fifa 20" erscheint voraussichtlich am 27. September 2019 für Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One.

10 / 15

Ghostwire Tokyo

Ghostwire Tokyo Screenshot

Quelle: Screenshot Youtube / Caspar von Au

Es ist scheinbar ein ganz gewöhnlicher Tag in Tokio: Menschen laufen zur Arbeit oder warten im U-Bahnhof auf den nächsten Zug. Von einer Sekunde auf die andere aber lösen sie sich im Trailer von "Ghostwire Tokyo" in Luft auf. Hemden, Mäntel und Stöckelschuhe fallen von ihren Trägern verlassen zu Boden und bleiben dort liegen. Einige hagere Gestalten mit Regenschirmen scheinen der Auslöser dieser gruseligen Katastrophe zu sein. Der Protagonist ist offenbar einer der wenigen Überlebenden in Ghostwire Tokyo. Er muss in dem Action-Adventure die böse Macht finden und bekämpfen, die hinter dem Verschwinden der Menschen steckt.

Details zum Erscheinungstermin von "Ghostwire Tokyo" und den Plattformen, auf denen das Spiel verfügbar sein wird, sind noch nicht bekannt.

11 / 15

Star Wars Jedi: Fallen Order

star wars jedi: fallen order screenshot

Quelle: PR / Electronic Arts

Vergangenes Jahr auf der E3 hatte EA "Star Wars Jedi: Fallen Order" angekündigt, dieses Jahr verrät der Entwickler Details und zeigt ausführliches Gameplay. In dem Action-Adventure schlüpft der Spieler in die Rolle des angehenden Jedi-Ritters Cal Kestis. Das Imperium hat beschlossen, alle Jedis auszulöschen. Cal flieht (und tritt natürlich den Rebellen bei).

Der Spieler klettert also durch den Dschungel des Planeten Kaschyyyk, kämpft sich mit dem Lichtschwert durch imperiale Festungen und fliegt mit dem Raumschiff zu entfernten Planeten. Dabei begleitet ihn stets der kleine Roboter BD-1, der zumindest in seiner Art zu kommunizieren an den legendären R2D2 aus den Star-Wars-Filmen erinnert. Fallen Order scheint ein Spiel mit mehr oder weniger linearer Handlung zu sein, einen Mehrspielermodus gibt es nicht.

"Star Wars Jedi: Fallen Order" erscheint voraussichtlich am 15. November 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

12 / 15

Cyberpunk 2077

Microsoft Corp. Xbox Event Ahead Of 2019 E3 Electronic Entertainment Expo

Quelle: Bloomberg

Der Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves schafft es seit Jahren verlässlich zum Protagonisten von allerhand Internetmemes auserkoren zu werden. Vielleicht haben ihn die polnischen Entwickler von "Cyberpunk 2077" auch deshalb angefragt, ob er eine Rolle in dem Rollenspiel übernimmt. Reeves hat zugesagt und sorgte auf der Microsoft-Präsentation zu Cyberpunk erneut für Meme-Material. Der 54-Jährige holte auf der Bühne gerade aus, um zu beschreiben, wie atemberaubend es sei in dem Computerspiel durch die Straßen der Zukunft zu laufen. "Du bist atemberaubend", rief ihm da ein Zuschauer zu. Prompt konterte Reeves jovial lächelnd: "Ihr seid alle atemberaubend!"

Cyberpunk 2077 war bereits auf der E3 2018 eines der großen Highlights unter den Gaming-Fans. In dem Sci-Fi-Spiel steuert der Spieler den Söldner V durch die dystopische Stadt Night City, in der Bandenkriege das Tagesgeschäft bestimmen. Die Menschen verschmelzen immer mehr mit Maschinen. Welche neuen Inhalte die Entwickler von CD Projekt dieses Jahr vorgestellt haben? Im Grunde spielt das keine Rolle. Keanu Reeves' Auftritt live auf der Bühne und für wenige Sekunden am Ende des neuen Trailers für Cyberpunk 2077, hat ausgereicht, um das Spiel auch zu den Highlights der E3 2019 zu zählen.

"Cyberpunk 2077" erscheint voraussichtlich am 16. April 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

13 / 15

Spiritfarer

Spiritfarer Screenshot

Quelle: PR / Thunder Lotus Games

In der griechischen Mythologie hat der Fährmann Charon die Aufgabe, in seinem Boot die Verstorbenen in die Unterwelt überzusetzen. "Spiritfarer" ist ein Management-Spiel, in dem der Spieler einen sehr ähnlichen Job hat. Allerdings stellen die Entwickler von Thunder Lotus Games die Überfahrt ins Jenseits deutlich freundlicher dar. In Spiritfarer geht es darum, sich mit den Geistern anzufreunden und gemeinsam mit ihnen die Welt zu erkunden, bevor der Spieler ihnen am Ende der Reise Lebewohl sagen muss. Auf dem Weg durch die Meere kann er dabei seine Fähre ausbauen, fischen und Felder bebauen.

"Spiritfarer" erscheint voraussichtlich 2020 für Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One.

14 / 15

Elden Ring

Elden Ring Screenshot

Quelle: PR / Bandai Namco

Die wichtigste Information gibt der Videotrailer nach 25 Sekunden preis, exakt in dem Moment, als der Hammer den Amboss das dritte Mal trifft: George R. R. Martin steht da in weißen Großbuchstaben. Der Autor der Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer", auf der die Fernsehserie "Game of Thrones" basiert, schreibt das Drehbuch für das neue Rollenspiel "Elden Ring" aus dem Hause From Software. Viel mehr lässt sich aus dem Trailer nicht ablesen.

Da treffen zwei Welten aufeinander, die sich gar nicht so unähnlich sind: Martin ist berühmt dafür Protagonisten wie Antagonisten gleichermaßen grausam und überraschend sterben zu lassen. Auch in Speilen des japanischen Entwicklerstudios From Software spielt der Tod eine zentrale Rolle. Mit Spielen wie "Dark Souls", "Bloodborne" und zuletzt "Sekiro: Shadows Die Twice" hat sich das Studio eine riesige Fangemeinde aufgebaut. Wenn beide Seiten halten, was die Namen versprechen dürfte Elden Ring also ein verdammt schwieriges Spiel im Stil der Dark-Souls-Reihe werden - mit epischen Spannungsbögen.

Details zum Erscheinungstermin von "Elden Ring" und den Plattformen, auf denen das Spiel verfügbar sein wird, sind noch nicht bekannt.

15 / 15

Halo Infinite

Halo infinite Screenshot

Quelle: PR / Microsoft

Der Master Chief ist zurück - das hatte zwar schon der Trailer auf der E3 im vergangenen Jahr verraten. Aber dieses Jahr spricht der ikonische Protagonist der "Halo"-Reihe auch. "Wir müssen kämpfen", sagt er im diesjährigen Trailer. Was inhaltliche Details zu Halo Infinite angeht, geben sich die Entwickler von 343 Industries weiter wortkarg. Die Handlung soll an Halo 5 anknüpfen und gleichzeitig einen Neuanfang der Spielereihe darstellen, schreiben sie in einem Blogpost. Klar ist seit Sonntag auch: Halo Infinite wird zum selben Zeitpunkt wie die neue Xbox "Project Scarlett" erscheinen.

"Halo Infinite" erscheint voraussichtlich zum Weihnachtsgeschäft 2020 für PC und Xbox Red Scarlett.

© SZ.de/mxm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema