bedeckt München 26°

Nach dem Abitur:Also doch studieren - aber was?

Coronavirus - Studenten

Es wird noch etwas dauern, bis in den Hörsälen wieder gelehrt und gelernt werden kann. Trotzdem stehen viele Abiturienten jetzt - auch mangels Alternative - vor der Frage "Was soll ich studieren?".

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

Das Gap Year im Ausland ist gestrichen, die Corona-Pandemie stellt die Pläne vieler Abiturientinnen und Abiturienten auf den Kopf. Wie finden sie auf die Schnelle das passende Studienfach?

Von Eva Dignös

Das Abitur 2020 hat stattgefunden - trotz Corona. Doch was nun? Vor der Pandemie legte ein Drittel der Abiturientinnen und Abiturienten nach der Reifeprüfung erst einmal eine Pause ein: Sie flogen zum Work&Travel nach Australien, bewarben sich für Praktika, jobbten oder übernahmen einen Freiwilligendienst. Nicht immer, aber oft, weil sie noch nicht so recht wussten, ob und was sie studieren sollen, ergab eine Befragung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Die "nur schwer überschaubare Anzahl an Möglichkeiten" wurde als Grund genannt, die "Unklarheit über meine Interessen" und Zweifel an Eignung und Fähigkeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Christian Thielemanns Abgang aus Dresden
Deutsche Seelentiefe
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Cigarettes China
China
Zigaretten für die Welt
FILE PHOTO: The logo of Wirecard AG is pictured at its headquarters in Aschheim
Wirecard
Razzia beim Ex-Chefaufseher von Wirecard
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB