bedeckt München 20°

Studium und Nachhaltigkeit:Studier doch was Sinnvolles!

Ökostrom Windenergie

2017 waren mehr als 2,8 Millionen Menschen beruflich im Bereich Umweltschutz tätig, schätzt das Umweltbundesamt.

(Foto: imago images/blickwinkel)

Entsorgungsmanagement, Umweltethik, "Life Science Engineering": Mit der gesellschaftlichen Bedeutung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit wächst auch das Angebot an Studiengängen in diesem Bereich. Welche Unis bieten was an? Ein Überblick.

Von Rebekka Gottl

Die Bedeutung von Umweltschutz und Nachhaltigkeit in der Gesellschaft wächst. Circa zwei Drittel der Deutschen stufen Natur- und Klimaschutz als sehr wichtige Herausforderung der heutigen Zeit ein, heißt es in der Umweltbewusstseinsstudie des Bundesumweltministeriums aus dem Jahr 2018. In Deutschland waren im Jahr 2017 mehr als 2,8 Millionen Menschen beruflich im Bereich Umweltschutz tätig, schätzt das Umweltbundesamt. Das entspricht mehr als sechs Prozent aller Beschäftigten in Deutschland.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Domprediger Michael Kösling am 12. Februar 2021 vor bzw. im Berliner Dom, der wegen der Coronakrise kurz vor der Zahlungsunfähigkeit steht.
Berlin
Bete und spende
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Coronavirus Intensivstation Kliniken Bayern
Notfallversorgung
"Und wenn er kein Covid hat, dann wird's eng"
Zur SZ-Startseite