bedeckt München 17°

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Wie Frankreich die Schulen seit Sommer offen hält

Seit diesem Montag sind in vielen Bundesländern wieder die Kitas und Grundschulen offen. Was Deutschland dabei von Frankreich lernen kann.

Nadia Pantel und Vinzent-Vitus Leitgeb

Zwölf Bundesländer haben seit Montag ihre Kitas und Grundschulen geöffnet oder deren Betrieb wieder erweitert. Überall gelten bestimmte - wenn auch unterschiedliche - Hygienekonzepte. Ob als nächstes noch mehr Klassen in die Schulen zurück dürfen oder ob die Grundschulen womöglich bald wieder schließen müssen, hängt für viele von der Entwicklung der nächsten Tage und Wochen ab.

Dabei gibt es auch Länder, die mit höheren Infektionszahlen als Deutschland einfach alles andere zu gemacht haben, außer den Schulen. Frankreich zum Beispiel. Warum und wie erfolgreich das ist, erklärt in dieser Folge Nadia Pantel, SZ-Korrespondentin in Paris.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema